Erweiterungsbau am Volksfestplatz

Kinderkrippe: Neubau statt Aufstockung

Isen – Der Anbau der Kinderkrippe soll nördlich des bestehenden Krippentraktes erfolgen. Der Volksfestplatz wird dadurch um rund 500 Quadratmeter kleiner.

Drei Varianten stellte Planer Udo Rieger am Dienstagabend im Gemeinderat vor, von denen er allerdings die Aufstockung des bestehenden Gebäudes als praktikable Lösung sogeich ausschloss. Übrig blieben ein Erweiterungsbau auf dem jetzigen Parkplatz sowie ein neues Krippengebäude auf dem Volksfestplatz. Favorit der Gemeinderäte war, an das bestehende Gebäude anzubauen. Neue Krippenräume auf der Westseite (Parkplatz) hätten, so Träger und Kindergartenleitung, dazu geführt, dass eine „zweite Krippe“ entsteht. Durch den räumlichen Zusammenhang von bestehender Krippe und Neubau könne dagegen der Wunsch nach pädagogischer Zusammenarbeit erfüllt werden.

Dass der Standort Parkplatz auch neue architektonische Lösungen wie einen neuen Eingang erfordere, machte Rieger deutlich. Das neue, 25 Meter lange und 12 Meter breite Gebäude soll aus Brandschutzgründen im Abstand von fünf Metern zum bestehenden Krippentrakt errichtet werden. Es soll zwei Gruppenräumen, Sanitärräumen sowie zugeordneten Schlafräumen Platz bieten. „Damit wird das geforderte Raumprogramm der Regierung von Oberbayern erfüllt.“ Um die gewünschten Fördermittel zu erhalten, muss der Regierung bis Jahresende Antrag und Planung vorliegen.

„Es ist klar, dass die Vernunft zugunsten des Kinderhauses obsiegen muss“, sagte Bürgermeister Siegfried Fischer (FW). Das sahen wohl auch die Marktgemeinderäte so und stimmten geschlossen für den Erweiterungsbau auf dem Volksfestplatz.  ahu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ulrike Scharf gibt Landesvorsitz ab
Ulrike Scharf ist nicht länger Vorsitzende der Wasserwacht Bayern.
Ulrike Scharf gibt Landesvorsitz ab
Seit 140 Jahren retten, löschen, bergen, schützen
Bei strahlendem Sonnenschein beging die Freiwillige Feuerwehr Hörlkofen ihr 140-jähriges Bestehen.
Seit 140 Jahren retten, löschen, bergen, schützen
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Bei herrlichstem Frühsommerwetter startete an Christi Himmelfahrt zum 57. Mal die traditionelle, vom Heimat- und Volkstrachtenverein Wartenberg ins Leben gerufene …
Trachtenwallfahrt bei Kaiserwetter
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass
Die Theaterwerkstatt der Mittelschule Altenerding hat das Stück „(M)ausland ist überall“ in der Schulaula präsentiert und sich damit gegen Ausländerfeindlichkeit …
Spielerische Botschaft gegen Fremdenhass

Kommentare