+
Das Isener Publikum begeistert hat der Seemannschor Erding bei seinem Auftritt im Klement-Saal.

Seemannschor Erding

Lieder zum Mitsingen und Mitklatschen

Zum ersten Mal in Isen vor Anker gegangen ist der Seemannschor Erding. Er sorgte für ausgelassene Stimmung im Klement-Saal.

Isen –Die Zuschauerzahlen entsprachen zwar nicht den Erwartungen, doch diejenigen, die gekommen waren (unter anderem Bürgermeister Siegfried Fischer und Vize-Landrat Jakob Schwimmer), bereuten es nicht.

Die Liederauswahl überzeugte mit einer Mischung aus erwartetem Seemanns-Liedgut, bayerischen Schmankerln und selbst bearbeiteten Stücken. Die 25 kräftigen Männerstimmen wurden von Hans Richter akkurat dirigiert und musikalisch von „Jüngling“ Andreas Knauer am „Schifferklavier“ unterstützt. Nach dem strammen Anfang mit „Anchors aweigh, my boys“, dem Lied der amerikanischen Navy, ging es schnurstracks auf die Reeperbahn. Die Einladung zum Mitsingen und Mitklatschen nahm das Publikum dankbar an. Erste Höhepunkte waren das Freddy-Quinn-Medley, „Wir lagen vor Madagaskar“ und „Das ist die Liebe der Matrosen“.

Sprecher Michael Heindl sorgte mit seinen launigen Ansagen für die Lacher. So berichtete er von einem Besuch des Chors im bayerischen Landtag, als man spontan im Treppenhaus zu singen begann. Da seien sogar die Beamten wach geworden, so Heindl. Weiter erfuhr man vom gemeinsamen Segeltörn nach Helgoland, wo man ausgerechnet mit dem „Jodler vom Loisachtal“ die Leute begeisterte. Auch einige „Uraufführungen“ gaben die Erdinger zum Besten. So das augenzwinkernd neu getextete „Mit 66 Jahren“ von Udo Jürgens, das „Mit 99 Jahren“ endet und das Lied zur Wiedereröffnung des Kronthaler Weihers. Nach der Melodie „An der Nordseeküste“ heißt es darin: „Am Erdinger Strand gibt’s bezaubernde Madl mit ganz wenig Gwand!“

Überhaupt sah man dem Seemannsschor den Spaß am Singen an und wenn einmal ein Schluss nicht recht glücken wollte, lachte man selber herzlich über das Missgeschick. Der Seemannschor Erding feiert nächstes Jahr sein 20-jähriges Jubiläum.  az

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fahnder rätseln: Warum stürzte Flugzeug des Erdinger Thermengründers ab?
Vier Tage ist der tragische Tod des Thermengründers von Erding Josef Wund nun her. Inzwischen wurde das Wrack geborgen. Das ist der Stand der Ermittlungen.
Fahnder rätseln: Warum stürzte Flugzeug des Erdinger Thermengründers ab?
2000 Euro vom Bau
2000 Euro, doppelt so viel wie in den Vorjahren, spendet die Bau-Innung Erding-Freising in diesem Jahr an „Licht in die Herzen“, Lesehilfswerk des Erdinger/Dorfener …
2000 Euro vom Bau
Gegenverkehr missachtet: BMW-Fahrer verletzt
Auf der Wasserwerkkreuzung in Altenerding hat es am Montag erneut gekracht.
Gegenverkehr missachtet: BMW-Fahrer verletzt
„Licht, Wärme, Gemeinschaft“
Als Roratemessen werden Eucharistiefeiern bezeichnet, die im Advent frühmorgens vor Sonnenaufgang bei Kerzenschein stattfinden. Für gewöhnlich treffen sich die …
„Licht, Wärme, Gemeinschaft“

Kommentare