+
„Mein Bruder, der Schachlehrer“: So lautet der Titel des Siegerfotos. Denis Geist fotografierte seinen kleinen Bruder Tim (l.), als dieser ein paar Freunden das Spiel erklärt.

Fotowettbewerb Schachjugend

Platz eins für Denis Geist

Beim Fotowettbewerb der Bayerischen Schachjugend hat der neunjährige Denis Geist aus Isen den ersten Preis gewonnen – und ist nun auch noch Bundessieger geworden.

Isen/Dorfen – Beim Fotowettbewerb der Bayerischen Schachjugend hat der neunjährige Denis Geist aus Isen den ersten Preis gewonnen – und ist danach auch noch Bundessieger geworden.

Denis Geist spielt genau wie sein sechsjähriger Bruder Tim beim Post SV Dorfen, Abteilung Schach, erfolgreich mit. Sein Bild, das er beim Fotowettbewerb eingereicht hat, trägt den Titel: „Mein Bruder, der Schachlehrer“. Insgesamt sind 43 Bilder eingegangen. Wie die Mutter, Elena Geist, erzählt, entstand das Bild an einem Nachmittag, als der sechsjährige Sohn Tim wieder einmal viele Freunde nach Hause eingeladen hatte. Sie schickte die Kinderschar in den Garten, dort machten sie es sich mit den Kissen der Gartenmöbel auf der Terrasse bequem, rund um das Schachbrett mit den Figuren. „Tim erklärt immer gerne Schach, und alle hören aufmerksam zu“, erzählt Mutter Elena. Dem großen Bruder Denis hat die Szene gefallen. Er holte gleich den Fotoapparat und hielt die Situation fest, die ihm nun den Sieg beim Wettbewerb einbrachte. Freier Eintritt ins Legoland war der Preis, über den sich die beiden schachbegeisterten Brüder freuen dürfen.

Nun hat der Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Bayerischen Schachjugend, Anton Kawalke, der Familie mitgeteilt, dass Denis mit seinem Schnappschuss auch Sieger bei der bundesweiten Bewertung der Landessieger des Wettbewerbs „Faszination Schach“ geworden ist.

Heide Stöcker

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann springt auf Motorhaube
Ein Aussetzer, ein schlechter Scherz, zu großer Bewegungsdrang? Die Polizei  sucht nach einem  Unbekannten mit merkwürdigem Humor.
Mann springt auf Motorhaube
Oberes Isental: Wo das Leben ein Genuss ist
Dorfen, Isen und St. Wolfgang dürfen sich jetzt höchst offiziell „Genussorte“ nennen. Die drei Kommunen, in der Region oberes Isental zusammengefasst, sind unter den …
Oberes Isental: Wo das Leben ein Genuss ist
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Die Parkplatzsituation am Dorfener Bahnhof eskaliert. Pendler finden kaum noch freie Flächen. Geschäftstüchtige Privatleute und Immobilienhändler freut’s: Alle nutzbaren …
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Die Parkplatznot am Dorfener Bahnhof eskaliert. Die Stadt soll weitere Parkplätze bauen, fordert beispielsweise die ÜWG. Zusätzliche Stellplätze dürfen aber nicht mehr …
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden

Kommentare