+
Herzlich willkommen im Gemeinderat: Vizebürgermeisterin Ute Pfennig vereidigte und begrüßte Hans Schrimpf.

Neu im Marktgemeinderat Isen

Schrimpf für Kielbassa

Isens Vizebürgermeisterin Eva Pfennig hat in der Sitzung des Marktgemeinderats Hans Schrimpf als neuen Gemeinderat begrüßt.

Isen – Nach der Vereidigung, die sie stellvertretend für den erkrankten Bürgermeister Siegfried Fischer durchführte, teilte sie Schrimpf Aufgaben und Pflichten mit. Er werde sich im Gremium, in dem ein angenehmes und kollegiales Klima ohne Parteigeplänkel herrsche, stets zum Wohle der Bürger einbringen können, betonte Pfennig.

Schrimpf rückt für Andreas Kielbassa nach, der aus beruflichen Gründen sein Mandat niedergelegt hat. Auch das Amt als Volksfestreferent wird der neue FW-Gemeinderat von seinem Vorgänger übernehmen.

Unterstützung bei der neuen Aufgabe signalisierte Albert Zimmerer (SPD). Als Seniorenreferent sei er am Seniorennachmittag ohnehin auf dem Volksfest. In dieser Zeit werde er Schrimpf nach Kräften beistehen, versprach Zimmerer.

Anne Huber

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Letzter Auftritt in den Geislinger Ängern?
Zum 29. Mal veranstaltet der Rennverein Erding heuer sein Herbstfest-Rennen. Am Sonntag, 2. September, findet die traditionsreiche Veranstaltung in den Geislinger Ängern …
Letzter Auftritt in den Geislinger Ängern?
Auf Spurensuche mit zwei Seelenschwestern
Sabine Penzenstadler und Michaela Dreier stellen ihre Kunstwerke im Erdinger Frauenkircherl aus.
Auf Spurensuche mit zwei Seelenschwestern
Baufirmen suchen Azubis
Baufirmen im Landkreis Erding suchen noch neue Azubis.
Baufirmen suchen Azubis
Neue Pläne für Strogen und Alte Schmiede
Die Langenpreisinger Dorferneuerung kommt voran. Jetzt gibt es neue Pläne für die Sanierung der Alten Schmiede, eines der ältesten Gebäude im Ort. An ihm fließt die …
Neue Pläne für Strogen und Alte Schmiede

Kommentare