+
Ehrung für den Chef: Vereinschef und Chorleiter Reiner Foh (l.) wird vom Stellvertreter Anton Reich ausgezeichnet.

Liedertafel Isen

Singen und Geselligkeit

Gemeinsames Singen hält Geist und Körper gesund. Das ist das Motto, nachdem die Liedertafel Isen aktiv ist.

Isen – Der Vorsitzende und Chorleiter des Vereins, Reiner Foh, hat bei der Jahreshauptversammlung das vergangene Jahr Revue passieren lassen und die Aktivitäten für dieses Jahr aufgezeigt. Höhepunkte sind dabei eine selbst zu gestaltende Maiandacht in Schnaupping und im Oktober das Mitwirken am Jubiläum „20 Jahre Festchor Isen – Lengdorf“.

Dass der gesellschaftliche Aspekt in dem altehrwürdigen Verein – gegründet im Jahre 1869 – mittlerweile einen breiten Raum einnimmt, zeigt sich an den Feiern zu runden Geburtstagen und an Ausflügen. „Bei einem Altersdurchschnitt von 76 Jahren verschieben sich die Akzente selbstredend ein wenig in Richtung Geselligkeit. Dennoch verschreiben sich die alten, immer noch agilen Sängerknaben weiterhin dem Chorgesang“, schreibt dazu Joachim Scheibe in seinem Bericht über die Versammlung.

Dass die Liedertafel Isen eine lange Historie aufweist, zeigt sich bei der Ehrung langjähriger Mitglieder. Anton Reich, der 2. Vorsitzende, überreichte an Thomas Hofmann die silberne Ehrennadel des Bayrischen Sängerbundes für 20 jährige Mitgliedschaft, Reiner Foh erhielt für 50 Jahre Mitgliedschaft bei der Liedertafel Isen die goldene Ehrennadel überreicht. Darüber hinaus wurde Foh auch noch für 20 Jahre als Chorleiter des Vereins mit der silbernen Stimmgabel des BSB geehrt. Damit ist Foh nicht nur der am längsten amtierende Vorsitzende, sondern auch der am längsten aktive Chorleiter in der Geschichte der Liedertafel Isen.  ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lindenallee zum Sterben verurteilt
Der Landkreis besitzt entlang der geschützten Lindenallee nur einen schmalen Grünstreifen. Zu schmal für einen dauerhaften Erhalt, sagen die Experten vom Staatlichen …
Lindenallee zum Sterben verurteilt
Bekenntnisse einer Rabenmutter
Martina Schwarzmann stellte in einer Vorpremiere dem Dorfener Publikum ihr neues Programm „genau Richtig“! vor. Für die Geschichten aus ihrem Alltag erntete sie viel …
Bekenntnisse einer Rabenmutter
Schlangenlinien nach Oktoberfest
Trotz der zum Oktoberfest angekündigten verstärkten Alkoholkontrollen sind am Mittwoch drei alkoholisierte Oktoberfestbesucher betrunken nach Hause gefahren.
Schlangenlinien nach Oktoberfest
Neue Chefin fürs Finanzamt Erding
Die rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erdinger Finanzamts bekommen eine neue Chefin. Dr. Sabine Mock (44) folgt auf Leitenden Regierungsdirektor Josef …
Neue Chefin fürs Finanzamt Erding

Kommentare