Verdächtiges Paket in Würzburg: Straße und Bahn gesperrt, Häuser evakuiert

Verdächtiges Paket in Würzburg: Straße und Bahn gesperrt, Häuser evakuiert

Ab Herbst

Sozialpädagoge für die Grundschule

Isen – An der Grundschule Isen soll bereits im Herbst ein Sozialpädagoge tätig werden. Das hat der Marktgemeinderat beschlossen.

Bereits Anfang 2014 hatte der Elternbeirat der Grundschule einen entsprechenden Antrag an den Marktgemeinderat gestellt. Die Elternvertreter hatten ihr Ansinnen damit begründet, dass sich auch unter jüngeren Schülern soziale Konflikte häuften und tätliche Angriffe auf schwächere Schüler keine Seltenheit seien. Zwar hatte das Gremium grundsätzlich Verständnis, legte aber den Beginn der Schulsozialarbeit auf „frühestens 2015“ fest. Da die Konflikte zwischen Schülern an der Grundschule zugenommen haben, sei „eine Einführung der Schulsozialarbeit mittlerweile zwingend erforderlich“, stellt die Verwaltung den Sachverhalt dar. Die Trägerschaft soll wie bei der Schulsozialarbeit an der Mittelschule und der gemeindlichen Jugendarbeit von der Brücke Erding übernommen werden. Die Personal- und Nebenkosten, die sich bei 18 Wochenstunden auf rund 33 000 Euro jährlich belaufen, muss die Kommune tragen.

„In der Grundschule lässt sich mehr bewirken als später bei den älteren Schülern“, hob Jugendreferent Martin Jell (Mittbach-Liste) hervor. Laut Bürgermeister Siegfried Fischer (FW) wird es wegen der Einführung der Schulsozialarbeit räumliche „Umschichtungen“ geben.  ahu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wlan-Hotspot am Schrannenplatz
Kabelloses und kostenloses Internet: Die Stadt Erding will im Bereich des Schrannenplatzes einen Wlan-Hotspot errichten lassen. An welchen Standorten genau Passanten mit …
Wlan-Hotspot am Schrannenplatz
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Er realisierte die größte Therme der Welt - und das ohne einen Cent öffentliche Gelder. Ein Porträt über Josef Wund, der am Donnerstag bei einem Flugzeugabsturz …
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Er hat die größte Therme der Welt gebaut. Der Gründer und Architekt der Therme Erding, Josef Wund, ist am Donnerstagabend bei dem Absturz einer Cessna bei Ravensburg …
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Wutausbruch wegen Mehrkosten
Den Bericht von Architekt und Bauleiter ließ Christian Pröbst noch über sich ergehen, dann platzte es aus ihm heraus. „Ich bin stocksauer“, rief der 3. Bürgermeister in …
Wutausbruch wegen Mehrkosten

Kommentare