+
Bis hierher und keinen Schritt weiter: Die Dorfener Polizistin Katja Sluka beim Spezialeinsatz im Kuhstall.

Tierischer Einsatz für die Polizei Dorfen

Stehenbleiben, sonst sticht es! Eine Mistgabel wurde zur Dienstwaffe

  • schließen

An diesen Alarm wird man sich bei der Dorfener Polizei noch länger erinnern. Die Beamten reagierten mutig und wurden zu Stiertreibern. 

Isen/Dorfen - Tierischer Einsatz für eine Streife der Polizeiinspektion Dorfen. Die beiden Beamten Katja Sluka und Stefan Schmitz wurden zu einem Hof in der Gemeinde Isen unfreiwillig zu Stiertreibern, wie das Ingolstädter Präsidium mitteilt.

Einem Kampf unter den Tieren hatte das Hoftor nicht stand gehalten, weshalb zwei Stiere und ein Kalb ausbrachen. „Mit Mistgabeln bewaffnet, sorgte unsere Streifenbesatzung dann aber wieder für Ruhe im Stall“, so ein Sprecher.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

VW Golf kracht in Gegenverkehr in BMW: Golf-Fahrer muss reanimiert werden
Ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten hat sich am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr auf der B388 ereignet.
VW Golf kracht in Gegenverkehr in BMW: Golf-Fahrer muss reanimiert werden
Christkindlmarkt: So eine stade Zeit braucht kein Mensch
Der Erdinger Christkindlmarkt ist heuer langweiliger und leerer als sonst. Das wäre vermeidbar gewesen, meint Redaktionsleiter Hans Moritz in seinem Kommentar zum …
Christkindlmarkt: So eine stade Zeit braucht kein Mensch
Aggressiv gegenüber Ersthelfern und Polizisten
Erst prallt er mit seinem Auto gegen einen Baum, dann wird ein 19-Jähriger Ersthelfern gegenüber aggressiv, und zum Schluss greift er noch Polizeibeamte an.
Aggressiv gegenüber Ersthelfern und Polizisten
Unfallauto schiebt geparktes Auto durch Seitenwand eines Carports 
Gleich mehrere Fahrzeuge und ein Carport wurden bei einem Unfall in Schröding beschädigt. Der betrunkene Verursacher kam verletzt ins Krankenhaus. Seinen Führerschein …
Unfallauto schiebt geparktes Auto durch Seitenwand eines Carports 

Kommentare