Erschließungsprobleme

Wohnen an Almstraße

An der Burgrainer Almstraße möchte ein Bauträger auf der Fläche einer ehemaligen Hofstelle vier Doppelhäuser und einen Dreispänner errichten.

Isen – Der Marktgemeinderat Isen und die Verwaltung zeigten sich zwar mit Art und Maß der baulichen Nutzung einverstanden. Die vorgesehene Erschließung stieß allerdings auf Ablehnung. Denn die elf Wohneinheiten sollen über eine 115 Meter lange Privatstraße erschlossen werden. Laut Bayerischer Bauordnung sind aber höchstens 80 Meter möglich. „Damit wäre nach geltender Rechtsprechung die Erschließung nicht gesichert und das Bauvorhaben nicht zulässig“, erklärte Bürgermeister Siegfried Fischer.

Probleme mit Erschließungsstraße

Die Möglichkeit, die Erschließungsstraße öffentlich zu widmen, schloss die Kommune aus. Denn damit stünde sie mit Räum- und Streupflicht sowie eventuellen Regenrückhaltemaßnahmen für die Straßenentwässerung in der Verantwortung. Eine weitere Möglichkeit wäre, den Fußweg zwischen Hochfeldstraße und Almstraße, der auf einem Gemeindegrundstück nördlich verläuft, öffentlich zu widmen. Auch das kommt nicht in Frage. „Wir sollten uns den Weg als fußläufige Verbindung aufsparen“, so Fischer.

Die Gemeinde behält sich vor, das Problem über die Bauleitplanung zu regeln. Wenn das Vorhaben angemessen sei, könne man das auch ohne Bebauungsplan machen, sagte der Bürgermeister. Geschosswohnungsbau oder eine Tiefgarage, um Platz zu sparen, seien auf der Fläche jedoch nicht zu realisieren. „Das würde den Rahmen des dörflichen Charakters sprengen“, erklärte er. Die Kommune wartet nun auf ein neues Konzept.

„Riesenchance für Burgrain“

Florian Geiger (Grüne) sah in der geplanten Bebauung „eine Riesenchance für Burgrain“. Er plädierte dafür, das weitere Verfahren positiv zu begleiten. Gegen „eine freiwillige Erschließung“ sprach sich Vize-Bürgermeisterin Eva Pfennig aus. Schluss mit Bebauung ist ohnehin noch nicht. Denn auch der nördlich angrenzende Hang, der bauplanungsrechtlich im Außenbereich liegt, soll mittelfristig bebaut werden.  ahu

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

1. Eichenrieder Benefizkonzert für krebskranke Kinder
Einen Spendenabend für die Initiative krebskranke Kinder München organisieren Bürger in Eichenried. Karten fürs Konzert gibt‘s ab sofort.
1. Eichenrieder Benefizkonzert für krebskranke Kinder
Rat, Hilfe und Treff für Familien in Dorfen
Wenn Dorfener Eltern  nicht mehr weiter wissen, dann bekommen sie Rat und wichtige Infos im neuen Familienstützpunkt im Kinder- und Jugendhaus. Aber sie können auch …
Rat, Hilfe und Treff für Familien in Dorfen
Auto landet im Wassergraben
Ein spektakulärer Unfall hat sich am Freitagnachmittag auf der Flughafentangente Ost ereignet. Ein Auto landete in einem Graben - und drohte zu versinken.
Auto landet im Wassergraben
Voice of Germany: Bastian Springer aus Taufkirchen nur mit Glück weiter
Taufkirchen - Zu viel gesoffen? Diese Frage stand nach Bastian Springers Auftritt bei The Voice of Germany im Raum. Dabei hatte die raue Stimme des Taufkircheners einen …
Voice of Germany: Bastian Springer aus Taufkirchen nur mit Glück weiter

Kommentare