Corona in Deutschland: Spahn verkündet Testpflicht für Reiserückkehrer ab Samstag - doch nicht für alle

Corona in Deutschland: Spahn verkündet Testpflicht für Reiserückkehrer ab Samstag - doch nicht für alle
Warten, warten und dazu nonstop quasseln: Das ist Bruno Jonas. foto: Mayr

Das Jonas’sche Evangelium nach Ikea

Erding - Bruno Jonas kam in die Erdinger Stadthalle. Und auch wenn er seinen Bruder Barnabas daheim ließ, im Sich-künstlich-Aufregen ist er immer noch ein Genie.

Seine Brille wanderte pausenlos von der rechten in die linke Hand und wieder zurück. Ständig drehte er sie gedankenversunken an ihren Bügeln, einmal in den knapp drei Stunden Auftritt in der Stadthalle Erding fiel sie ihm vor lauter Hineinsteigern glatt runter. Auf der Nase saß sie eigentlich nie. Bruno Jonas brauchte sie auch gar nicht - er hatte auch so voll den Durchblick und sein Publikum fest im Griff. Schließlich hatte er ein Geheimrezept: Er regte sich künstlich so auf bis der Kopf hochrot wurde und ihm die Haare zu Berge standen. Und dabei versprühte er dank Mimik und Gestik noch so viel Charme, dass man ihm selbst seine biestigen Kommentare über unschuldige Kinder - „Fratzen“ genannt - verzieh.

„Oh, da hab ich jetzt die Pointe versemmelt“, kam oft über seine Lippen, dem grundsätzlich immer ein spitzbübisches Grinsen folgte. Ob nun bewusst eingeplant oder doch tatsächlich in den Sand gesetzt - das war hierbei für alle Beteiligten völlig egal. Den Erdinger gefiel’s immer, ausnahmslos, und sie lachten gleich nochmal lauthals los. Überhaupt gab es an diesem Abend kaum eine Verschnaufpause - weder für das ständig prustende Publikum noch für den am Fließband quasselnden Hubert Unwirsch alias Jonas.

Sein Charakter, ein von der Staatsanwaltschaft gesuchter Top-Unternehmensberater der ach so tollen, weil natürlich englisch klingenden Munich Consulting Company 2000, wartet samt Koffer auf seinen Flieger am Airport München. Dieser hat „delay“ (Verspätung). Das ist die Ausgangsposition, und das heißt für den so hart arbeitenden Mann Stillstand. Nachdenken, Reflektieren ist die logische Konsequenz - aber Jonas macht das natürlich laut. Also strömt alles wie aus einer Gießkanne auf die Zuhörer hinab. Dabei kommt er selbstverständlich vom Hundersten ins Tausende, angefangen bei Edmund Stoiber als der schwarzen Null, über Angela Merkel als chinesischer Scherzartikel bis hin zum Pfarrer als „Paradiescoach“. Am Schluss einer jeden Predigt folgt die Explosion.

Und ganz am Ende des Auftritts folgt der Urknall - oder das Halleluja. Der Kabarett-Gott Jonas verkündet sein Evangelium nach Ikea. Dazu findet dann sogar die Brille noch ihren Weg auf die Nase - den tosenden Applaus nämlich kann sich selbst der Profi Jonas nicht entgehen lassen. (ama)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Digitales Parken in Dorfen
Die Stadt Dorfen will ein Smartphone-System für Parktickets einführen. Für Nutzer wird der Service kostenlos sein.
Digitales Parken in Dorfen
Nähe in Zeiten des Abstands
Nähe in Zeiten des Abstands
Brandgefährliche Batterien: Entsorger warnen vor Lithium-Ionen-Akkus im Hausmüll
Lithium-Ionen-Akkus sind leicht entzündlich. Die Entsorgungswirtschaft warnt davor mit einer Kampagne und bittet die Bürger: Bitte entsorgt Batterien, und vor allem …
Brandgefährliche Batterien: Entsorger warnen vor Lithium-Ionen-Akkus im Hausmüll

Kommentare