+
Kein Striptease, nur Waschtag: Als die Stellwände verschwanden, waren das Gelächter und die Erleichterung im Publikum groß. 

Kaffeekranzl der Landfrauen

Gaudi mit Waschzuber und Liebestöter

Die Ortsbäuerinnen Sophie Angermaier aus Maria Thalheim und Bernadette Funk aus Fraunberg hatten zum gemütlichem Ratsch und Tratsch ins Gasthaus Stulberger in Maria Thalheim eingeladen.

Maria Thalheim – 120 Landfrauen besuchten das traditionelle Landfrauen-Kaffeekranzl während der Fastenzeit. Die Ortsbäuerinnen Sophie Angermaier aus Maria Thalheim und Bernadette Funk aus Fraunberg hatten zum gemütlichem Ratsch und Tratsch ins Gasthaus Stulberger in Maria Thalheim eingeladen. Bei einer Blumenbörse mit Pflanzen von der Gärtnerei der Werkstatt für Behinderte Menschen in Burgharting deckten sich die Besucherinnen ein. Für einen guten Zweck gab es eine reiche Auswahl an Frühjahrsblühern, Salat- und Kohlrabipflanzen zu kaufen.

Bei zwei Sketchen bogen sich die Zuschauerinnen vor Lachen. Beim ersten Auftritt ging es um eine Bäuerin (Funk) und ihren Mann (Brigitte Wiesmaier). Ohne Worte sorgten sie für Verwirrung, als sie – verdeckt hinter einer Wand – sich scheinbar ihrer Kleidungsstücke entledigten. Die Landfrauen im Publikum fürchteten schon das Schlimmste. Als die Wände weggenommen wurden, war das Gelächter groß. Das Bauernehepaar hatte nur einen Waschtag eingelegt.

Beim zweiten Sketch mussten Christl Rasthofer, Ingrid Oberndorfer und Elisabeth Auer an einem strengen Zollbeamten, gespielt von Sophie Angermaier, vorbei. Sie versuchten Unterhosen jeder Art zu schmuggeln. Elisabeth Auer hatte gleich zwölf verschiedene Modelle dabei: fürs Kartoffelklauben und die Beerdigung oder Hoserl, die sie bei besonderer Beanspruchung gut auskochen kann. Mit tosendem Applaus bedankten sich die Landfrauen für die Aufführungen.  tom

Tag der offenen Tür

in der Gärtnerei Burgharting am Samstag, 29. April, 10 bis 17 Uhr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14 000 Euro Sachschaden
Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 20 86 ist am Mittwochabend ein Sachschaden in Höhe von 14 000 Euro entstanden.
14 000 Euro Sachschaden
International lernen
Von Nachbarn lernen und sich untereinander austauschen – dieses Ziel verfolgt das Projekt Erasmus+ der Europäischen Union. Derzeit nimmt die Berufliche Oberschule (BOS) …
International lernen
Gegen Raserei: Kinder disziplinieren ihre Eltern
Donnernden Jubel gab es von den Schülern der Carl-Orff-Grundschule an der Langen Feldstraße in Altenerding für die Autofahrer, die sich an das vorgegebene Tempolimit …
Gegen Raserei: Kinder disziplinieren ihre Eltern
Bühne frei für junge Talente
Einmal mehr bot das Erdinger Jugendzentrum Sonic eine Bühne für talentierte Nachwuchsbands aus der Region. Aus Erding waren gleich drei preisgekrönte junge Bands am …
Bühne frei für junge Talente

Kommentare