+
Mitgliederehrung: Josef Hellinger (2. v r.) wurde von (v. l.) Kommandant Martin Grandinger, Bürgermeister Hans Grandinger und stellvertretendem Vo rsitzender Konrad Wegmann geehrt. Nicht auf dem Bild: Josef Huber, Lorenz Huber und Herbert Kolano.

Feuerwehr kirchberg

Alarm durch Wespen und Großbrand

Kirchberg – Die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg hat 2016 neun Einsätze mit insgesamt 112 Stunden Aufwand bewältigt. Das berichtete Kommandant Martin Grandinger bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Lohner in Arndorf. Alarmiert wurde die Wehr zur Bekämpfen aggressiver Wespen bis hin zum Löschen eines Großbrandes.

Kassier Martin Strobl berichtete von einem „Jahr der Ausgaben“. Biertischgarnituren, einen Gefriertruhe, eine Geschirrspülmaschine und eine Starteinlage für das Holzlandvolksfest schlugen 2016 zu Buche. Mit einem Dank an den anwesenden Bürgermeister Hans Grandinger erwähnte der Kommandant die kürzlich angelegten Parkplätze am Feuerwehrhaus. Neuanschaffungen waren Allwetterjacken für alle Aktiven Feuerwehrler und eine zweiteilige Steckleiter.

Konrad Wegmann, zweiter Vorsitzender des Vereins, hielt einen Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick auf 2017. Eine Besonderheit für das laufende Jahr wird für die Kirchberger das Holzlandvolksfest in Schröding sein. Die Vorbereitungen hierfür wirken sich auf gewohnte Veranstaltungen im Jahresverlauf aus. So gibt es weder Garten- noch Weinfest, der Vereinsausflug entfällt und es werden weniger Übungen stattfinden. Von den aktuell 258 Mitgliedern des Vereins sind 59 aktiv. Im Verlauf des Jahres werden fünf bis zehn Jungfeuerwehrler nachrücken.

In der Versammlung wurden auch langjährige Mitglieder geehrt. Josef Hellinger ist seit 50 Jahren bei der Feuerwehr, Josef Huber für 40 Jahre und Lorenz Huber für 30 Jahre. Zum Ehrenmitglied wurde Herbert Kolano ernannt. fh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auto fliegt in Kiesgrube
Alkoholisiert hat sich am Donnerstagmittag ein Erdinger (47) ans Steuer seines Toyota Yaris gesetzt. Zwischen Eichenkofen und Tittenkofen verlor er Polizeiangaben …
Auto fliegt in Kiesgrube
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Ein der Polizei bekannter junger Erdinger ist am Mittwochabend im Drogen- und Alkoholrausch ausgeflippt.
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Felix aus Isen
Nicht nur die Eltern schauen zufrieden und glücklich aus, auch der kleine Felix. Der niedliche Bub hat sich mal kurz ins Land der süßen Träume verabschiedet und erlebt …
Felix aus Isen
Radfahrer schwer verletzt
Schwere Verletzungen zugefügt hat ein Autofahrer aus dem Kreis Erding einem Radfahrer bei einem Unfall in der Landeshauptstadt.
Radfahrer schwer verletzt

Kommentare