+
Ein Dorado für Oldtimerfreunde.

9. Oldtimerwochenende in Thal

Dröhnende Motoren und viel Blech

  • schließen

Die Oldtimerfreunde Kirchberg/Holzland haben alles – wie immer – bestens vorbereitet: Das 9. Oldtimerwochenende im Heimatmuseum in Thal kann starten.

Thal – Am Fronleichnamstag geht es los mit dem Oldtimertreffen. „Autos, Lkw, Busse und Motorräder werden auf dem Gelände drapiert“, erzählt Schriftführer Manfred Schwaiger. Ab 9 Uhr ist die Annahme der Fahrzeuge, um 11 Uhr beginnt die Veranstaltung offiziell. „Viele Aussteller haben schon jedes der bisherigen Treffen besucht, und die Erinnerungspräsente sind bei vielen schon zu einer stattlichen Sammlung angewachsen“, weiß Schwaiger, der sich schon wieder sehr auf das Wochenende freut. „Die Fahrzeugbesitzer erzählen gerne die Geschichten über ihre Sammlerstücke, und diese Anekdoten lassen jeden Besucher, der diese Zeit noch erlebt hat, in Erinnerungen schwelgen.“ Die Jüngeren bekämen einen lebendigen Eindruck, wie es früher in und um das Holzland wohl zugegangen sein müsse.

Der Freitag, 16. Juni, steht ganz im Zeichen der Musik. Um 18.30 Uhr beginnt der musikalische Hoagarten der Kreismusikschule Erding, unter der Leitung von Bernd Scheumaier. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung: bei schönem Wetter auf der Hoffläche des Heimatmuseums, bei Regen im Feststadl.

9. Oldtimerwochenende in Thal - Bilder

Am Sonntag wird es dann wieder laut auf dem Museums-Areal. Dann werden nämlich ab 11 Uhr alte Bulldogs und Standmotoren präsentiert. „Die Abwechslung ist auch ein Schlüssel für den Erfolg der Veranstaltung, weil neben den Ausstellungen auf dem Gelände auch das Museum selbst besichtigt werden kann“, erzählt Schriftführer Schwaiger. „Hier findet man in den Räumlichkeiten des alten Bauernhauses die notwendige Ruhe beim Betrachten der Museumsausstellung. An den Spuren vieler Gerätschaften, die frei zugänglich sind, spürt man geradezu den Schweiß, die Anstrengungen und die Mühen unserer Vorfahren“, schwärmt er. Die kurzweiligen Tage werden abgerundet durch verschiedene handwerkliche Vorführungen, wie den Schmied, Kiache backende Frauen oder auch Bäcker, die das frisch gebackene Brot an die Besucher verteilen.

Der Eintritt beim Oldtimerwochenende ist an allen Tagen frei. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ist die Hebammen-Krise am Klinikum Erding mit der Schließung des Kreißsaals von Juli bis September nicht nur den schlechten allgemeinen Bedingungen geschuldet, sondern …
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ein Pfau macht Radau
Dieser Pfau schlägt kein Rad, er bringt vielmehr die Nachbarn auf die Palme. Der Tierschutzverein bittet um Hilfe.
Ein Pfau macht Radau
Heiße Rennen auf nassem Asphalt
Der 1. Soafakistl-Grand Prix war ein Erfolg und eine Riesengaudi. Besucher und Piloten ließen sich nicht vom zeitweilig regnerischen Wetter abschrecken.
Heiße Rennen auf nassem Asphalt
Lebensgefahr: Drahtseil über Radweg gespannt
In Lebensgefahr gebracht haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag Radfahrer auf dem Weg an der Kläranlage in Dorfen.
Lebensgefahr: Drahtseil über Radweg gespannt

Kommentare