Bei Betonierarbeiten auf einer Baustelle in Schelchenvils (Gemeinde Kirchberg) wurde ein 60-Jähriger durch einen Stromschlag schwer verletzt.
+
Einsatzkräfte der Feuerwehr Kirchberg eilten zum Unfallort. Symbolfoto.

Unfall bei Betonierarbeiten

Kirchberg: Bauherr (60) durch Stromschlag verletzt

  • vonTimo Aichele
    schließen

Bei Betonierarbeiten auf einer Baustelle in Schelchenvils (Gemeinde Kirchberg) wurde ein 60-Jähriger durch einen Stromschlag schwer verletzt.

Kirchberg – Bei Betonierarbeiten auf einer Baustelle in Schelchenvils (Gemeinde Kirchberg) wurde ein 60-Jähriger durch einen Stromschlag schwer verletzt. Nach Angaben der Polizeiinspektion Dorfen war die auf einem Lastwagen installierte Betonpumpe zu nahe an eine Stromleitung gekommen. 

Dadurch sprang der Strom auf den Ausleger der Betonpumpe über. Der schwer verletzte Bauherr musste ins Klinikum Erding gebracht werden. Der genaue Unfallhergang wird nun durch einen Gutachter ermittelt. Ebenfalls am Unfallort waren Mitarbeiter des Gewerbeaufsichtsamts, wie auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Kirchberg. 

Timo Aichele

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona: Neue Fälle aus Erding und Isen
Während in anderen Landkreisen seit Wochen keine neuen Corona-Infektionen bekannt werden, ist das Virus im Erdinger Land weiter aktiv.
Corona: Neue Fälle aus Erding und Isen
Corona lässt Wasserverbrauch einbrechen
Rund 222 000 Kubikmeter Wasser weniger hat der Zweckverband Wasserversorgung Moosrain (ZWM) von Januar bis Juni im Vergleich zum Vorjahr abgegeben. Dieses Minus ist der …
Corona lässt Wasserverbrauch einbrechen
Nach komplettem Corona-Lockdown: Therme Erding hat wieder geöffnet - es gelten strenge Vorgaben
Über drei Monate lang war die Therme Erding während des Corona-Lockdowns geschlossen. Seit zwei Wochen darf die größte Wellnessanlage der Welt wieder Gäste empfangen. 
Nach komplettem Corona-Lockdown: Therme Erding hat wieder geöffnet - es gelten strenge Vorgaben
Abgespeckter Ferienspaß für Dorfener Kinder: Nur Online-Anmeldung möglich
Trotz Corona gibt es in Dorfen die „Aktion Ferienspaß“. Vom 24. Juli bis 4. September sind 30 Veranstaltungen geplant. Anmeldungsbeginn ist heute, 10. Juli. 
Abgespeckter Ferienspaß für Dorfener Kinder: Nur Online-Anmeldung möglich

Kommentare