Festjahr

Kirchberg feiertEnde Juni

Das Jahr 2018 wird in Kirchberg ein Festjahr.

Kirchberg –Wie berichtet, waren die ersten Überlegungen für eine ausgewachsene 1200-Jahr-Feier des namensgebenden Ortsteils Kirchberg bereits bei der Hauptversammlung des Kulturvereins Kirchberger Linde angestellt worden. Da hatte Bürgermeister Hans Grandinger angekündigt, dass ein Festausschuss gegründet werden sollte, der die weiteren Planungen voran treibt.

Im Gemeinderat wurde Grandinger diesbezüglich genauer: Anfang Januar soll sich der Ausschuss formieren. Er sollte aus Vertretern der Vereine bestehen, die das Fest tragen. Die Abwicklung des Festes werde wohl von der Feuerwehr und vom Kriegerverein übernommen, sagte er weiter. „Die haben sich dazu bereit erklärt.“ Aber auch weitere Vereine seien schon im Boot. Ein Festzelt wird aufgestellt werden, und was das angeht, konnte Grandinger vermelden, dass ein Grundstücksbesitzer ein Areal dafür zur Verfügung stellt.

Das Fest soll vom 29. Juni bis 1. Juli stattfinden. Aber nicht nur Kirchberg feiert. Auch das wurde bei der Sitzung deutlich: Der Ortsteil Hammerlbach ist genau so alt und feiert auch. Gemeinderat Anton Rasthofer aus Hammerlbach war es, der in der Sitzung zur Überraschung einiger Ratskollegen daran erinnerte, dass „sein“ Ortsteil auch etwas plane.  klk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Drei Jahrzehnte Stadtkapelle: Das muss gefeiert werden, finden Vorsitzender Walter Dorn und die 114 Musiker.
Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Klassik trifft Balkanpop: Das Erdinger Jugendkammerorchester Violinissimo und die Band Edel Stoff gaben ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle. Das Publikum klatschte …
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung
Viel Ehrgeiz und sportlichen Einsatz zeigte die Schützengesellschaft Unterschwillach in der Schießsaison
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung
Erdinger Pfarrer wird Abt in Jerusalem
Der sieben Jahre lang im Raum Erding tätige Priester Bernhard Alter ist in Jerusalem zum Abt erhoben worden. Der 72-Jährige steht damit an der Spitze der Dormitio-Abtei …
Erdinger Pfarrer wird Abt in Jerusalem

Kommentare