+
Eine große Musikerschar begeisterte das Publikum in der Schrödinger Schulaula.

KMS-Konzert

Musiker erobern die Herzen der Zuhörer

Schröding klingt. Beim Sommerkonzert der Kreismusikschule begeisterten die jungen Musiker die Zuhörer.

Schröding – Gut gefüllt war die Aula der Schule Schröding beim Sommerkonzert der Kreismusikschule. Mit einem schneidigen Marsch eröffnete die Holzlandblaskapelle das Konzert und zeigte damit bayerische Blasmusik in Vollendung. Auch Michael Hanselmaier mit seiner Trompete konnte das Publikum mit einem Concertino überzeugen.

Überhaupt hatten die Blechblasinstrumente bei diesem Konzert großes Gewicht. Das lag daran, erklärte KMS-Schulleiter Bernd Scheumaier, dass zum einen der Instrumentalunterricht der KMS auf Wunsch der Schrödinger Schulleitung und der Schrödinger Grundschullehrkräfte im Holzland wieder intensiviert werden sollte. Zum anderen liege es daran, dass in der Holzlandblaskapelle die Möglichkeit des gemeinschaftlichen Musizierens als attraktive Option gegeben sei.

Die Holzlandblaskapelle, so Vorsitzender Hans Wegmann, unterstützt dieses Vorhaben von Schülern gerne unter anderem auch mit der Hilfe beim Kauf von Instrumenten. Im Programm fanden sich aber durchaus auch hervorragend interpretierte weitere Beiträge. So begeisterte Thomas Bayerstorfer mit seinem Lehrer Dieter Geitz das Publikum mit einem Song von Paul McCartney. Sophia Weber und Amalia Selmaier spielten auf der Blockflöte eine beeindruckende Sonata. Mit „Bedingungslos“ von Sarah Connor eroberte Sängerin Ramona Daumooser die Herzen der Zuhörer, ebenso wie Christoph Hanslmaier mit einem selbst bearbeiteten Pop-Medley. „Frisch gestrichen“, so der Name des Streichensembles unter der Leitung von Ute Auf dem Hövel, präsentierte neben einem Sommerlied auch James-Bond-Melodien. Auf beeindruckende Weise musizierten hier Schüler unterschiedlicher Altersstufen miteinander in nahezu perfekter Intonation und im ausgeprägten rhythmischen Zusammenspiel. Die Holzlandblaskapelle beendete das abwechslungsreiche Konzert mit dem Ruetz-Marsch. Zum Gelingen hatte außerdem der Kulturverein Kirchberger Linde mit Anni Reinbold beigetragen.  red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerverletzter auf der Autobahn
Dieser Unfall gibt der Polizei Rätsel auf: Auf der A 94 ist ein Dorfener in der Nacht auf Sonntag an der Anschlussstelle Anzing verunglückt.
Schwerverletzter auf der Autobahn
Erdings erster Unverpacktladen: Lela Lose eröffnet
Erding hat seinen ersten Unverpacktladen. Am Donnerstag hat „Lela Lose“ an der Freisinger Straße eröffnet. Und die Auswahl ist groß.
Erdings erster Unverpacktladen: Lela Lose eröffnet
Fraunberger Haushalt: Das Kinderhaus ist der dickste Brocken
Fast 15 Millionen Euro umfasst der Haushaltsplan der Gemeinde Fraunberg fürs kommende Jahr, den der Gemeinderat in seiner Sitzung einstimmig verabschiedet hat. Dabei …
Fraunberger Haushalt: Das Kinderhaus ist der dickste Brocken
Geistiger Brechdurchfall im Netz - ein Kommentar
Soziale Netzwerke - wirklich? Der Ton auf Facebook & Co ist teils entsetzlich und entwürdigend. Das zeigt unter anderem die Dabatte um Christkindlmarkt und …
Geistiger Brechdurchfall im Netz - ein Kommentar

Kommentare