+
Ziemlich geschafft: der Kirchberger Freiwilligen-Trupp mit (hinten, v. l.) Martin Strobl, Otto Fuchs, Moham Alhafez, Velo Grassl, Josef Heilmeier, Bernhard Sellmair, Yamen Bazar Bashi und Martin Hofer sowie (vorne, v. l.) Patrick und Niklas Strobl.

Aktion „Saubere Landschaft“

Viel Arbeit für wenig Sammler

Jetzt ist die Gemeinde Kirchberg wieder sauber. Alles dank der Aktion „Saubere Landschaft“, die – wie jedes Jahr – mit Josef Heilmeier aus Arndorf als Hauptorganisator durchführt wurde.

Kirchberg – Bei ihm liefen nicht nur alle Fäden zusammen, er hat auch die Sammelstrecken ausgearbeitet und sie an die Fahrer verteilt. Denn die Fläche, die es alljährlich zu säubern gilt, ist groß.

Teilgenommen haben heuer die vier Traktorfahrer Bernhard Sellmair, Martin Hofer, Josef Heilmeier und Otto Fuchs. Als Sammler waren unterwegs Velo Grassl, Patrik, Niklas und Martin Strobl sowie die beiden anerkannten Flüchtlinge Molham Alhafez und Yamen Bazar Bashi.

Es hätten gerne etwas mehr sein dürfen. „Dieses Jahr war es etwas knapp mit den Sammlern“, meint Heilmeier. Für 2018 wünscht sich der Gmoaschreiber Sepp, wie er in Kirchberg genannt wird, deshalb wieder mehr Leute, die sich an der Aktion beteiligen. Nach der Sammlung, die bei strahlendem Sonnenschein stattfand, wurden alle ins Gasthaus Lohner in Arndorf zum Mittagessen eingeladen. 

Birgit Lang

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lindenallee zum Sterben verurteilt
Der Landkreis besitzt entlang der geschützten Lindenallee nur einen schmalen Grünstreifen. Zu schmal für einen dauerhaften Erhalt, sagen die Experten vom Staatlichen …
Lindenallee zum Sterben verurteilt
Bekenntnisse einer Rabenmutter
Martina Schwarzmann stellte in einer Vorpremiere dem Dorfener Publikum ihr neues Programm „genau Richtig“! vor. Für die Geschichten aus ihrem Alltag erntete sie viel …
Bekenntnisse einer Rabenmutter
Schlangenlinien nach Oktoberfest
Trotz der zum Oktoberfest angekündigten verstärkten Alkoholkontrollen sind am Mittwoch drei alkoholisierte Oktoberfestbesucher betrunken nach Hause gefahren.
Schlangenlinien nach Oktoberfest
Neue Chefin fürs Finanzamt Erding
Die rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erdinger Finanzamts bekommen eine neue Chefin. Dr. Sabine Mock (44) folgt auf Leitenden Regierungsdirektor Josef …
Neue Chefin fürs Finanzamt Erding

Kommentare