Umweltausschuss

Knigge für Hundehalter

Dorfen – Was ein Hund beim Gassi-Gehen darf und was nicht, soll Hundehaltern in einem Informationsblatt anschaulich erklärt werden. Im Umwelt-, Natur- und Klimaausschuss des Dorfener Stadtrates wurde dazu beschlossen, dass die Verwaltung ein entsprechendes Infoblatt erstellt.

Bürgermeister Heinz Grundner (CSU) berichtete, dass im Rathaus immer wieder Beschwerden über unvernünftige Hundehalter eingingen. Dabei gehe es auch um die Problematik von Hundekot in Wiesen, der im Futter bei Rindern zu Gesundheitsproblemen führen könne. Auch das Aufscheuchen von Niederwild oder am Boden brütender Vögel durch frei laufende Hunde sei nicht zu tolerieren. In dem Flyer sollen Hundebesitzer auf diese Problematiken aufmerksam gemacht werden. Das Infoblatt soll auch eine Karte enthalten, wo alle Hundekotstationen eingezeichnet sind.  prä

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrfamilienhaus steht lichterloh in Flammen
In Erding Klettham mussten drei Feuerwehren am Samstagabend einen Großbrand löschen. Ein Mehrfamilienhaus stand lichterloh in Flammen. Die Ursache? Völlig unklar!
Mehrfamilienhaus steht lichterloh in Flammen
Quadratmeter Bauland kostetvoll erschlossen 190 Euro
Das Neubaugebiet Schröding Ost in Kirchberg wird erweitert. Der Flächenerwerb konnte im Jahr 2016 abgeschlossen werden. 34 Parzellen können nach dem beschlossenen …
Quadratmeter Bauland kostetvoll erschlossen 190 Euro
Gütetermin gescheitert
In Kreisen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) sieht man mit Sorge, dass der ehemalige Diözesansekretär Rainer Forster, dem die KAB im März gekündigt hat, nun …
Gütetermin gescheitert
Ausgezeichnete junge Bürger
Sieben erfolgreiche Schüler aus der Gemeinde hat Bürgermeisterin Ursula Eibl bei der Bürgerversammlung in Steinkirchen ehren können.
Ausgezeichnete junge Bürger

Kommentare