Happy End

Konstantin Wecker lädt ausgesperrten Fan zum Konzert ein

Erding - Erst schwelgte Wolfgang Weißbach mit 800 anderen Konstantin-Wecker-Fans in der Stadthalle, dann ärgerte er sich – und jetzt folgt das Happy End.

Der Grünbacher hatte den Saal nicht mehr betreten dürfen, nachdem er während der Zugaben hinausgegangen war. Der Liedermacher las unseren Bericht über das Gerangel eines Saalordners mit Weißbach und reagiert nun großzügig: mit einer Konzerteinladung. „Konstantin Wecker bedauert, was Herrn Weißbach widerfahren ist und lädt ihn zur Entschädigung mit seiner Frau auf ein Konzert seiner Wahl ein“, schreibt ein Mitarbeiter seines Büros an unsere Zeitung. Der Beschenkte zeigte sich überrascht und glücklich. „Des is a pfundige Gschicht“, sagte der Unternehmer aus Grünbach. Gäste wurden aus feuerpolizeilichen Gründen nicht mehr in den Saal gelassen. Mäntel wären bei einer Panik „Stolperfallen“, argumentiert die Stadthalle.

Timo Aichele

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Die Polizeiinspektion Dorfen bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Dienstellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, verlässt zum Ende des Monats Dorfen.
Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Wohnungsbau: Politisch ist noch viel Luft nach oben
Gesteuertes, behutsames Wachstum hin oder her. Die Politik muss beim Wohnungsbau noch mehr aufs Gas drücken. Der Notstand wird immer schlimmer, meint Redaktionsleiter …
Wohnungsbau: Politisch ist noch viel Luft nach oben
A 94-Brücke wird abgerissen: Sperren und Behinderungen
Wer nachts mit seinem Auto auf der A 99 oder der A 94 am Ostkreuz unterwegs ist, muss ab sofort mit Teilsperrungen und Behinderungen rechnen. Bis Mitte November werden …
A 94-Brücke wird abgerissen: Sperren und Behinderungen
Bewährung für Todesfahrer
Im Schneetreiben hat ein heute 41 Jahre alter Mann am 1. März vorigen Jahres einen verheerenden Unfall auf der B 15 verursacht. Ein Autofahrer verlor unschuldig sein …
Bewährung für Todesfahrer

Kommentare