Die Kooperationsurkunde hat Günter Schmidt (l.), Beauftragter der Deutschen Herzstiftung, an Dr. Walter Ruckdeschel vom MVZ Dorfen überreicht. Foto: Angela Renner

MVZ kooperiert mit Deutscher Herzstiftung

Dorfen - Das Medizinische Versorgungszentrum (MZV) Dorfen ist jetzt Kooperationspartner der Deutschen Herzstiftung.

„Ziel der Kooperation ist die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Behandlungen und der Vorsorge, die sich in einem weiterhin rasanten Wandel befindet“, so Günter Schmidt von der Herzstiftung, der an den Kardiologen Dr. Walter Ruckdeschel die Kooperationsurkunde überreichte.

Mit einer Informationsmappe wolle die Herzstiftung dazu beitragen, Patienten des MVZs frühzeitig über die Möglichkeiten von Vorsorge und Behandlungen zu informieren, so Schmidt. Angesichts der Gesundheitsreform müsse die Reduzierung der Risiken im Vordergrund stehen und die Betroffenen müssten zu einer „neuen Lebensqualität“ geführt werden. „Neue Erkenntnisse bei Herzklappenerkrankungen oder Behandlungsmethoden bei Herzinfarkten und Herzinsuffizienz führen immer wieder zur Verunsicherung bei den Patienten. Die Aufklärung über die Risikofaktoren einer Herz-Kreislauf-Erkrankung wie Bluthochdruck, Bewegungsmangel, Diabetes, Cholesterin, Stress und Rauchen sind Bestandteile einer ganzheitlichen Betrachtung des Patienten durch seinen Kardiologen“, so Schmidt.

Weitere Informationen über die Deutsche Herzstiftung im Internet unter www.herzstiftung.de. (msr)

Auch interessant

Kommentare