Krippe in Maria Dorfen: Die Heiligen Drei Könige sind da

Dorfen - Wunderschön ist die Krippe der Wallfahrts- und Pfarrkirche Maria Dorfen.

Im Jahresverlauf wechseln die Szenen christlicher Glaubensgeschichte. Zum Dreikönigsfest hat Mesner Herbert Moser die Anbetung des Jesuskindes durch die Hirten abgeräumt und die aktuelle Kulisse aufgebaut. Die drei Weisen aus dem Morgenland, Caspar, Melchior und Balthasar, sind gekommen, um dem Messias im Stall zu Bethlehem zu huldigen (Foto). Die Krippe befindet sich in der Josefskapelle, links neben dem Marienaltar. Erst in den 90er-Jahren hatte man die überregionale Bedeutung der Dorfener Krippe erkannt, die von 1990 bis 1995 umfassend restauriert wurde. Sie besteht insgesamt aus 141 Figuren und 59 Tieren, die zum Großteil die Tradition barocker, altbairischer Krippenbaukunst zeigen. Eine erste Erwähnung findet sich bereits 1670. Die Darstellungen faszinieren die Menschen bis heute.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberes Isental: Wo das Leben ein Genuss ist
Dorfen, Isen und St. Wolfgang dürfen sich jetzt höchst offiziell „Genussorte“ nennen. Die drei Kommunen, in der Region oberes Isental zusammengefasst, sind unter den …
Oberes Isental: Wo das Leben ein Genuss ist
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Die Parkplatzsituation am Dorfener Bahnhof eskaliert. Pendler finden kaum noch freie Flächen. Geschäftstüchtige Privatleute und Immobilienhändler freut’s: Alle nutzbaren …
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Die Parkplatznot am Dorfener Bahnhof eskaliert. Die Stadt soll weitere Parkplätze bauen, fordert beispielsweise die ÜWG. Zusätzliche Stellplätze dürfen aber nicht mehr …
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan
Der Stadtrat von Erding  hätte dem Probebetrieb einer Fußgängerzone zustimmen sollen, um das Projekt dann zu beerdigen. Nun wird die Quartalsdebatte weitergehen, meint …
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan

Kommentare