Ausstattung der neuen Grundschule

Probesitzen für die Schulmöbel

Die Meinung der künftigen Nutzer ist der Gemeinde wichtig. Bei der Ausstattung der Schule sollen sie mitreden.

Langenpreising – Beim Neubau der Grundschule Langenpreising geht es jetzt an die Ausstattung, und da heißt es für die Schüler wohl probesitzen. Bürgermeister Peter Deimel berichtete dem Gemeinderat, dass eine endgültige Entscheidung über die Möblierung noch nicht gefallen sei. Vielmehr sei man zusammen mit den späteren Nutzern in einer intensiven Phase der Bemusterung. Er werde auch diesen Beschluss nicht im Hauptausschuss, sondern im Gemeinderat fällen lassen, kündigte er weiter an.

Deimel drängt darauf, dass die Schulmöbel nicht zu schwer sein dürfen, weil sie je nach Unterrichtszweck immer wieder auf die Seite geräumt werden müssten. Das gehe aus dem mit dem Schulhausneubau realisierten pädagogischen Konzept mit sogenannten Lerninseln hervor.

In der Hauptversammlung des Fördervereins für die Grundschule hatte er auch deutlich gemacht, dass die Diskussionen zwischen Schulleitung und Gemeinde als Sachaufwandsträger noch nicht abgeschlossen seien. Messebesuche seien erfolgt, um sich eine möglichst genaue Marktübersicht zu verschaffen, berichtete er dort auch zu dem Engagement aller Beteiligten in dieser Sache.

Was die EDV-Ausstattung angeht, möchte Deimel ein detailliertes Konzept haben, um daran die erforderlichen Beschaffungen auszurichten. Dazu schlug Lena Straßer (FW) vor, sich bei der Marie-Pettenbeck-Schule in Wartenberg zu erkundigen, weil dort bereits eine Menge Erfahrungen gemacht worden seien. Diesen Hinweis nahm Deimel auf. Auf sogenannte Whiteboards, also die gängigsten elektronischen Anzeigetafeln für Schulen, will Rektor Martin Brandlmeier verzichten. Er hält die Bildqualität für zu schlecht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am zweiten Tag ist Barkeeper geständig
Kehrtwende im Prozess gegen einen Afghanen, dem sexueller Missbrauch einer Widerstandsunfähigen vorgeworfen wird:
Am zweiten Tag ist Barkeeper geständig
Erdingerin (43) in Olching vermisst
Wo ist Marta Cacho? Die 43-Jährige, die einige Zeit in Erding gelebt hat und einen Wagen mit Erdinger Kennzeichen fährt, ist seit Mittwochabend, 20 Uhr, in Olching …
Erdingerin (43) in Olching vermisst
König von Thailand „abgeschossen“: Das erwartet die beiden Burschen
Zwei Buben (13, 14) haben beim Hantieren mit Softair-Pistolen den Tross des thailändischen Königs beim Radeln getroffen. Was die Burschen nun erwartet und welche neuen …
König von Thailand „abgeschossen“: Das erwartet die beiden Burschen
Orientierungslos im Bademantel
Ein verwirrter und orientierungsloser Mann hat am Mittwochmorgen die Erdinger Polizei auf Trab gehalten. So ging die Geschichte aus: 
Orientierungslos im Bademantel

Kommentare