Auf einem Bauernhof in Langenpreising

Stier verletzt Landwirt schwer

  • schließen

Mit zahlreichen Knochenbrüchen ging es für einen Langenpreisinger Landwirt vom Stall direkt in den Schockraum einer Münchner Klinik. Das war der Grund:

Langenpreising - Schwere Verletzungen erlitten hat ein Landwirt, der am Montagabend im Stall seines Hofs von einem Stier gegen einen Stützpfeiler gedrückt wurde. Der 43-Jährige wollte laut Polizei unwillige Stiere zum Verladen treiben. Mit mehreren Knochenbrüchen wurde der Bauer in eine Münchner Klinik geflogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Bei einem Notruf zählt jede Minute, besonders wenn bei Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn Fahrzeuge kollidieren. 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Politische Maibaum-Wache
Der Ottenhofener Gemeinderat hat gezeigt, dass ihm in Sachen Maibaum-Wache keiner so schnell was vormacht.
Politische Maibaum-Wache
Die Diebe übernehmen das Hobeln und Schleifen
Der Maibaum in Emling wurde in der Nacht auf Mittwoch gestohlen, während sich dieser noch im Wald befand. Ein Brauch von denen die Emlinger noch nichts gehört hatten. 
Die Diebe übernehmen das Hobeln und Schleifen
Auf der Suche nach Sammlern
Eine erfolgreiche Bilanz wurde bei der Hauptversammlung des Kriegervereins Langenpreising verkündet. 
Auf der Suche nach Sammlern

Kommentare