Polizei

Baustellen-Bagger beschädigt: Kontrolldisplays eingeschlagen

  • schließen

Langenpreising - Einen Gesamtschaden von 7000 Euro haben Unbekannte an zwei Baggern in Langenpreising verursacht.

Anton Altmann, Chef der Polizeiinspektion Erding, teilt mit, dass in der Nacht zum Dienstag an zwei Baggern, die an einer Baustelle an der Prisostraße abgestellt waren, jeweils die Kontrolldisplays eingeschlagen wurden. Die Bagger waren versperrt. Wie der oder die Täter in die Führerkanzel gelangten, ist unklar. Hinweise an die Polizei unter Tel. (0 81 22) 96-80.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilferuf des Tierschutzvereins
Immer mehr Tiere, hohe Arztrechnungen, geringe finanzielle Mittel - der Tierschutzverein Landkreis Erding ist an seiner Kapazitätsgrenze angelangt. Die Organisation …
Hilferuf des Tierschutzvereins
Randalierer am Bahnhof
Vandalismus an Bahnhof von St. Koloman und am Radweg nach Wifling sorgt für große Verärgerung.
Randalierer am Bahnhof
Stadtkapelle bläst nun in der Oberstufe
Mit 44 Musikern trat die Stadtkapelle zum ersten Mal bei einem Wertungsspiel in der Oberstufe in Mengkofen an und fuhr mit 89 von 100 Punkten den Tagessieg ein.
Stadtkapelle bläst nun in der Oberstufe
Zwei junge Talente und viele alte Hasen
Zum vierten Mal hat der Lions Club Erding ein Benefizkonzert veranstaltet. Das musikalische Programm stellte die Kreismusikschule zusammen. Zwei junge Talente waren die …
Zwei junge Talente und viele alte Hasen

Kommentare