+
Bei dem Brand in der Holzbaufirma in Langenpreising sind 75.000 Euro Schaden entstanden.

100 Einsatzkräfte vor Ort

Brand in Holzbaufirma: 75.000 Euro Schaden

Langenpreising – Ein Brand ist am Freitag kurz nach Mitternacht in der Produktionshalle der Holzbaufirma Leitsch in Langenpreising ausgebrochen.

Gegen 0.30 Uhr bemerkte ein Spaziergänger das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Dazu Kreisbrandmeister Franz Ganslmaier, am Brandort im Einsatz: „Die frühe Brandmeldung hat weit größeren Schaden verhindert.“ Der beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 75 000 Euro.

Ein Großaufgebot mit 100 Einsatzkräften konnte ein Niederbrennen des 50 mal 15 Meter großen Gebäudes verhindern. Verletzt wurde niemand.

„Dort ist es von der Bebauung her sehr eng“, sagt Ganslmaier. „Wir mussten auch die Wohngebäude in der Nachbarschaft abschützen.“ Das machten die Feuerwehren Langenpreising, Moosburg, Wartenberg, Zustorf und Kirchberg, dazu waren die Notärzte aus Moosburg und Taufkirchen vor Ort. „Wir haben eine zusätzliche Wasserversorgung vom Badeweiher aufgebaut“, so Ganslmaier, der sich freut, dass größerer Schaden verhindert werden konnte. Die Halle sei innen zwar stark verraucht gewesen, doch nur Dach und Fassade seien stark beschädigt.

Brand in Holzbaufirma in Langenpreising: Bilder

Die Kripo Erding hat die Ermittlungen der Brandursache aufgenommen und bittet um Hinweise unter Tel. (0 81 22) 96 80. 

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Nach der Kreistagssitzung am Montag sind die Fronten beim Thema Frauenhaus weiter verhärtet. Da hatte der Landrat nach seiner „Bekanntmachung“ dazu keine Diskussion …
Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat

Kommentare