Nur Anlieger sind bis zur Baustelle frei: Die Straße nach Weipersdorf ist wegen Sanierungsarbeiten gesperrt.
+
Nur Anlieger sind bis zur Baustelle frei: Die Straße nach Weipersdorf ist wegen Sanierungsarbeiten gesperrt.

Sanierungsarbeiten auf 60 Metern Länge dauern bis zum Beginn der Pfingstferien

Langenpreising: Straße nach Weipersdorf ist dicht

Die Straße nach Weipersdorf ist wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Am Montag waren die Vermessungstrupps zugange, am Dienstag rückten die Baumaschinen an.

Die Straße gehört zu den Sanierungsvorhaben, die auf der vom Gemeinderat Langenpreising vor einigen Wochen öffentlich behandelten Prioritätenliste weit vorn stehen. In einem 60 Meter langen Abschnitt wird die Straße jetzt komplett saniert. Sie weist tiefe Risse auf.

Weipersdorf ist während der Arbeiten nur auf Umwegen zu erreichen. Bürgermeister Josef Straßer dazu: „Die Umleitung ist ganz groß, das stimmt.“ Und sie ist bekannt. „Ich habe mit jedem, den ich erwischt habe, geredet. Die Leute waren sehr verständnisvoll“, betonte Straßer. Die Schulkinder müssten gefahren werden, wenn sie denn zur Schule dürfen. Auf jeden Fall muss der Milchfahrer wissen, wie er jetzt zu den Bauern kommt. Das alles sei geklärt worden. Die Baustelle soll am 21. Mai abgeschlossen sein, so Straßer weiter. Die Kosten sind mit rund 50 000 Euro kalkuliert. Allerdings mochte der Gemeindechef Überraschungen nicht ausschließen. „Wir hatten das mal, da war dann eine Quelle.“ Darum seien damals deutlich mehr Erdarbeiten nötig gewesen.  klk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare