+

Bauarbeiten in Langepreising

Eine Schule in Keilform

Langenpreising - Eine Schule in Keilform zeigt sich aus der Vogelperspektive beim Blick auf die Bodenplatte der neuen Grundschule Langenpreising.

Nach dem die Platte gegossen und abgenommen wurde, kann die Holzbaufirma am kommenden Montag starten. Bürgermeister Peter Deimel erstattete dem Gemeinderat Bericht über den Sachstand. 525 Kubikmeter Beton seien hier innerhalb vergleichsweise kurzer Zeit verbaut worden, sagte er und lobte die ausgezeichnete Baustellenorganisation. Tatsächlich zeigt die Form der Bodenplatte bereits, wie das neue Schulhaus einmal aussehen wird. Die Segnung des Kreuzes auf der Kirchturmspitze bot unserem Mitarbeiter die Gelegenheit zu diesem Bild. Im Hintergrund ist die Turnhalle zu sehen.

Klaus Kuhn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Deutschkurs erfolgreich bestanden: Mehrere Ärzte mit Migrationshintergrund des Isar-Amper-Klinikums Taufkirchen haben nach Abschluss eines Deutschunterrichtes ihr …
Deutsch-Zertifikat für Ärzte mit Migrationshintergrund
Ein Bergerl verschwindet
Der Erdwall am Ende der A 94 bei Pastetten wird abgetragen.
Ein Bergerl verschwindet
Vier neue Feuerwehrfrauen
Durch die Beförderung vier neuer Feuerwehrfrauen hat die Feuerwehr Buch am Buchrain nun sieben Frauen im Dienst.
Vier neue Feuerwehrfrauen
Die Mittagsbetreuung bleibt
Die Gemeinde Wörth hält am Konzept der Mittagsbetreuung fest und richtet vorerst keine Offene Ganztagsschule ein. Mit dieser Entscheidung entspricht die Gemeinde dem …
Die Mittagsbetreuung bleibt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare