+
Völlig zertrümmert wurde der Porsche Cayenne bei der Kollision mit dem Sattelzug (l.). 

Autobahnpolizei ermittelt nach Zeugenhinweisen

Todesfahrt auf der A92: War es ein Rennen?

  • schließen

Hat vor dem tödlichen Unfall vorigen Samstag auf der A 92 ein illegales Straßenrennen stattgefunden? Dieser Frage geht die Verkehrspolizei Freising nach.

Langenpreising –  Sie hat dazu Zeugen vernommen, die gesehen haben wollen, dass sich der mit drei Brüdern besetzte Porsche Cayenne mit einem weiteren Fahrzeug bei hohem Tempo ein Duell geliefert habe. Es gibt aber auch anderslautende Aussagen.

Wie berichtet, war das SUV kurz nach der Anschlussstelle Wartenberg/Langenpreising einem ausscherenden Lieferwagen ausgewichen und dann ins Heck eines Sattelzugs geprallt. Dabei hatte der 30 Jahre alte Beifahrer aus Erding tödliche Verletzungen erlitten. Die VPI ermittelt weiter.  ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutzmasken von Circus Krone für Taufkirchener Firma
Drei Jahre lang war Andreas Kielbassa aus Isen beim Circus Krone beschäftigt. Jetzt nutzte er seine Kontakte dorthin, um die RWG Erdinger Land mit Stoffmasken zu …
Schutzmasken von Circus Krone für Taufkirchener Firma
Neuchinger Löwen für ehemalige Gemeinderäte
Vier ehemalige Neuchinger Gemeinderäte wurden jetzt verabschiedet. Für sie gab es den Dank von Amtsinhaber und Altbürgermeister - und Neuchinger Löwen aus Porzellan.
Neuchinger Löwen für ehemalige Gemeinderäte
Ganz oder gar nicht: Therme Erding bleibt noch geschlossen
Eine reine Öffnung der Außenanlagen ohne Duschen und Umkleidekabinen - das ist für die Therme Erding keine Option. Nach einem  Bescheid des Landratsamts wäre das bereits …
Ganz oder gar nicht: Therme Erding bleibt noch geschlossen
Erneut keine Neu-Infektion
Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding ist seit Donnerstag kein weiterer Fall hinzugekommen. Damit gelten derzeit noch 15 Personen als infiziert. 
Erneut keine Neu-Infektion

Kommentare