+
Informative Stunden verbrachten Feuerwehrler aus Langenpreising und Zustorf an der Gasstation Rosenau.

Feuerwehren Langenpreising und Zustorf

Tipps zum Umgang mit Gas

Wissenswertes rund um den Umgang mit Gas erhielten Mitglieder der Feuerwehren Langenpreising und Zustorf.

Rosenau Gruppenführer und Mitglieder der Feuerwehren Langenpreising und Zustorf trafen sich zu einer Ausbildungsbegehung an der Gasstation Rosenau an der Staatsstraße 2331. Organisiert hatte dies Langenpreisings Kommandant Ludwig Denk jun. Die Gasstation dient der Firma Bayernnets als Pumpstation, zur Prüfung des Qualitätsstandards des Erdgases sowie zu Mess- und Regeltätigkeiten. Eine Einspeisung ins Langenpreisinger Ortsnetz erfolgt hier nicht. Bayernnets stellt damit lediglich den Erdgastransport zur Versorgung des südbayerischen Raums, zur Anbindung von Untertagespeichern und Endkunden wie Industriebetriebe sowie den Transit zu anderen Netzen sicher.

Sebastian Huber, verantwortlich für den Netzbetrieb Ost, führte die Feuerwehrler durch die Gebäude und erklärte allerhand zu den dort verbauten Regel- und Messgeräten. Im Anschluss gab es eine Einweisung zum Verhalten bei Gasbränden oder Gasaustritt im Feuerwehrgerätehaus.  red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erding steht Kopf
An diesem Bild stimmt doch was nicht. Auf der Fassade des Stiftungszelts hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Erding steht Kopf
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Mittagessen als Gemeinschaftserlebnis: Für ältere, alleinstehende Menschen ist das oft sehr wichtig. Im Mehrgenerationenhaus (MGH) Taufkirchen wird ein …
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Restlos begeistert war Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner am Mittwochabend beim Kommunalpolitikertreff auf dem 141. Dorfener Volksfest.
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Auf dem Übergang von der Straße auf den Radweg vor dem Amtsgericht ist am Donnerstagabend eine Radlerin gestürzt.
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn

Kommentare