+
Informative Stunden verbrachten Feuerwehrler aus Langenpreising und Zustorf an der Gasstation Rosenau.

Feuerwehren Langenpreising und Zustorf

Tipps zum Umgang mit Gas

Wissenswertes rund um den Umgang mit Gas erhielten Mitglieder der Feuerwehren Langenpreising und Zustorf.

Rosenau Gruppenführer und Mitglieder der Feuerwehren Langenpreising und Zustorf trafen sich zu einer Ausbildungsbegehung an der Gasstation Rosenau an der Staatsstraße 2331. Organisiert hatte dies Langenpreisings Kommandant Ludwig Denk jun. Die Gasstation dient der Firma Bayernnets als Pumpstation, zur Prüfung des Qualitätsstandards des Erdgases sowie zu Mess- und Regeltätigkeiten. Eine Einspeisung ins Langenpreisinger Ortsnetz erfolgt hier nicht. Bayernnets stellt damit lediglich den Erdgastransport zur Versorgung des südbayerischen Raums, zur Anbindung von Untertagespeichern und Endkunden wie Industriebetriebe sowie den Transit zu anderen Netzen sicher.

Sebastian Huber, verantwortlich für den Netzbetrieb Ost, führte die Feuerwehrler durch die Gebäude und erklärte allerhand zu den dort verbauten Regel- und Messgeräten. Im Anschluss gab es eine Einweisung zum Verhalten bei Gasbränden oder Gasaustritt im Feuerwehrgerätehaus.  red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Großer Erfolg für Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt. Die beiden Landschaftsgärtner aus dem Landkreis Erding wurden bei der Berufe-WM in Abu Dhabi Sechste im …
Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Der Wunsch der Gemeinden Buch, Forstern und Pastetten nach einer besseren Busverbindung nach Erding besteht nach wie vor, wie nun ein CSU-Stammtisch gezeigt hat. …
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Erst vor einem Jahr hat das „Kaffee Heimat“ in Pastetten, in der ehemaligen Bäckerei Wimmer, eröffnet. Nun steht schon ein Betreiberinnen-Wechsel an. Dabei soll das …
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Die Polizeiinspektion Dorfen bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Dienstellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, verlässt zum Ende des Monats Dorfen.
Polizeichef Milius verlässt Dorfen

Kommentare