Die „optischen Perlen“ tanzten für die Frauen im Gasthaus Oberwirt und ernteten viel Applaus.
+
Die „optischen Perlen“ tanzten für die Frauen im Gasthaus Oberwirt und ernteten viel Applaus. 

Brettlfeia

Männer in Hauptrollen beim Frauenfasching

Langenpreising – Ein Mann ohne dienende Rolle beim Frauenfasching von der Theatergruppe Brettlfeia im Gasthaus Oberwirt in Langenpreising? Das geht gar nicht.

Die lautstarken Aufforderungen, sich seiner Kleidung zu entledigen, blieben ohne sichtbaren Erfolg, aber es ist gut möglich, dass das für andere Männer eine Warnung war. Nur einige schauten interessiert herein, um die Stimmung zu testen. Diese war bombig, und die Neugierigen hatten einen Grund: Es waren Maximilian Schmitt, Gerhard Rothbauer, Marcel Eggemann und Manuel Janke, die die durchaus erotische Haupteinlage bestritten. Zu den Klängen von „Mr. Bombastic“ gestalteten sie ihren Einmarsch, und die Show nach Art von „Call on me“ hatte was: Die Damen waren jedenfalls begeistert und forderten eine Zugabe. „Das sind unsere optischen Perlen“, meinte Nina Hepp augenzwinkernd. Doch auch für Männer hätte es etwas zu sehen gegeben: Die „Starlights“ aus Zustorf präsentierten ihren Showtanz mit phantasievoller Choreographie und ernteten viel Szenenapplaus.

Seit Jahren schon verlässt frau sich in Langenpreising auf heimische Kräfte. Dass das funktioniert, zeigten auch Gisela Straßer und Betti Böck mit ihrem Sketch, in dem die Frau (Betti Böck) sich mehr Romantik wünscht, damit aber irgendwie nicht landen kann. Nur den DJ mussten die Frauen gewissermaßen importieren: Werner Kobylak aus Wartenberg legte auf und sorgte für Stimmung.  klk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare