+
Der Abrollbehälter Wasser der Feuerwehr Wartenberg im Einsatz bei der Großübung im Gewerbegebiet Straßäcker. Die Löschwasserversorgung dort soll verbessert werden.

Mehr Löschwasser

Pläne für Zisternen im Gewerbegebiet in Langenpreising

Zisternen für die Löschwasserversorgung des Gewerbegebiets Straßäcker – darüber wird in der Bürgerversammlung in Langenpreising nachgedacht.

Langenpreising – Zisternen für die Löschwasserversorgung des Gewerbegebiets Straßäcker – darüber wird in der Gemeinde Langenpreising nachgedacht. Das machte Bürgermeister Peter Deimel in der Bürgerversammlung deutlich. Nach einer Großübung sehen die Verantwortlichen hier Handlungsbedarf.

Das Szenario lautete damals: Brand in der Holzbaufirma Leitsch. Am früheren Standort der Zimmerei an der Frauenstraße war es ja schon mal dazu gekommen. Die Wasserversorgung wurde von der Feuerwehr Wartenberg mithilfe des „Abrollbehälters Wasser“ über eine größere Strecke sichergestellt. Aber das hat sich als technisch nicht ganz einfach herausgestellt. Vor allem die Straßenunterquerungen erwiesen sich als zeitaufwändig. All diese Erkenntnisse aus der Übung flossen jetzt in die neuen Überlegungen ein, wie Deimel in der Bürgerversammlung ausbreitete.

Weiterer Hintergrund ist auch, dass die Gemeinde über eine Erweiterung des Gewerbegebiets nachdenkt. Der Holzbaubetrieb ist eine echte Brandlast, wie die Fachleute sagen. Deimel: „Lass es da mal richtig brennen! Wir haben zwar ein Feuerwehrauto, das hat vier Kubikmeter an Bord, aber die sind gleich verspritzt.“ Darum seien jetzt die Überlegungen über Löschwasserreserven in unmittelbarer Nähe angelaufen.

Das Gleiche gelte für den Ortsteil Hinterholzhausen. Konkret arbeitet die Verwaltung hier zunächst mit Probebohrungen zur Feststellung des Grundwasserspiegels. Insgesamt sollen zwei Zisternen realisiert werden. Vorarbeiten laufen bereits.

Klaus Kuhn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erdings erster Unverpacktladen: Lela Lose eröffnet
Erding hat seinen ersten Unverpacktladen. Am Donnerstag hat „Lela Lose“ an der Freisinger Straße eröffnet. Und die Auswahl ist groß.
Erdings erster Unverpacktladen: Lela Lose eröffnet
Fraunberger Haushalt: Das Kinderhaus ist der dickste Brocken
Fast 15 Millionen Euro umfasst der Haushaltsplan der Gemeinde Fraunberg fürs kommende Jahr, den der Gemeinderat in seiner Sitzung einstimmig verabschiedet hat. Dabei …
Fraunberger Haushalt: Das Kinderhaus ist der dickste Brocken
Geistiger Brechdurchfall im Netz - ein Kommentar
Soziale Netzwerke - wirklich? Der Ton auf Facebook & Co ist teils entsetzlich und entwürdigend. Das zeigt unter anderem die Dabatte um Christkindlmarkt und …
Geistiger Brechdurchfall im Netz - ein Kommentar
Hilfe fürs Wunschmobil
4000 Euro fürs Herzenswunschmobil: Das Team des Kinderwarenbasars Walpertskirchen hat diese beachtliche Summe ans BRK Erding übergeben.
Hilfe fürs Wunschmobil

Kommentare