+
Langenpreisings Bürgermeister Peter Deimel

Entscheidung in nicht-öffentlicher Sitzung

Langenpreising: Bürgermeisteramt wird Vollzeit-Job

In Langenpreising soll der Bürgermeister nicht mehr gezwungen werden Beruf und Amt zu kombinieren.

Langenpreising – Der nächste Bürgermeister von Gemeinde Langenpreising wird hauptamtlich sein. Wie berichtet, hatte darüber der Gemeinderat nicht-öffentlich diskutiert und danach den Beschluss öffentlich gefasst ist.

Warum nicht auch öffentlich beraten worden ist, wie das beispielsweise erst im vor wenigen Monaten in Forstern der Fall war, vermochte Bürgermeister Peter Deimel auf Nachfrage nicht zu sagen. Das habe die Verwaltung bei der Vorbereitung der Sitzung so entschieden, meinte er.

Acht-Stunden-Tag plus abendliche Sitzungen und weitere Aufgaben

Wohl aber machte er die Entscheidungsgründe jetzt öffentlich. Hintergrund sei seine längere Erkrankung gewesen, als Josef Straßer als Zweiter Bürgermeister ihn habe vertreten müssen. Der habe berichtet, dass er das Amt neben seinem Beruf habe ausüben müssen und dass das mit dieser Doppelbelastung nicht mehr lange so weiter gegangen wäre.

Deimel äußerte Verständnis dafür: „Das ist ein Fulltime-Job“, sagte er nach seinen Erfahrungen über zwei Amtsperioden. Er selbst komme morgens etwa um 8 Uhr ins Büro, habe dann auch mal eine Mittagspause, komme gegen 17 Uhr nach Hause – von den vielen repräsentativen Aufgaben und abendlichen Sitzungen ganz abgesehen. Tatsächlich „erwischte“ die Redaktion den Rathauschef um 8.05 Uhr an seinem Schreibtisch. 

Klaus Kuhn

Mehr Nachrichten aus Langenpreising lesen Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leere Praxen, vorsichtige Patienten: Physiotherapie in Corona-Zeiten
Erst langsam läuft es bei Physio- oder Ergotherapeuten, Fußpflegern und Logopäden wieder an. Heil-Profis aus Dorfen berichten. 
Leere Praxen, vorsichtige Patienten: Physiotherapie in Corona-Zeiten
Museum Erding verleiht seine größte Kostbarkeit
Mit zwei Leihgaben beteiligt sich das Museum Erding an der bayerischen Landesausstellung über die Städtegründungen der Wittelsbacher im 13. Jahrhundert.
Museum Erding verleiht seine größte Kostbarkeit
Der Bauernhof wird zum Klassenzimmer
Schüler können sich ab Herbst auf ein spannende Projektwoche freuen - und die Bauernhöfe in ihrer Heimat erkunden. Eine Kooperation mit dem Bauernverband macht‘s möglich.
Der Bauernhof wird zum Klassenzimmer
Der Flughafen München im Corona-Schatten: Airlines starten wieder - doch die gähnende Leere bleibt
Nach dem Abflachen der Corona-Pandemie steht der Flughafen München nun vor dem Neustart. Doch trotz Beginn der Pfingstferien herrscht nach wie vor gähnende Leere.
Der Flughafen München im Corona-Schatten: Airlines starten wieder - doch die gähnende Leere bleibt

Kommentare