BMW rauscht in die roten Zahlen - Verlust schlimmer als befürchtet

BMW rauscht in die roten Zahlen - Verlust schlimmer als befürchtet
Die erste Online-Umfrage klappte in Langenpreising ganz gut. Demnach wünscht sich die Mehrheit der Teilnehmer einen Geschosswohnungsbau an der Thenner-See-Straße.
+
Erschließungsarbeiten voll im Gange: das Neubaugebiet Thenner-See-Straße in Langenpreising.

Nach Online-Abstimmung

Neubaugebiet Thenner-See-Straße: Geschosswohnungsbau statt Reihenhäuser

Die erste Online-Umfrage klappte in Langenpreising ganz gut. Demnach wünscht sich die Mehrheit der Teilnehmer einen Geschosswohnungsbau an der Thenner-See-Straße.

Langenpreising – Die Tendenz ist klar: Bei der von Bürgermeister Josef Straßer angekurbelten Online-Umfrage, ob im Neubaugebiet Thenner-See-Straße Reihenhäuser oder Geschosswohnungsbau realisiert werden sollen, hat es eine klare Mehrheit für Letztere gegeben. Das gab Straßer im Gemeinderat bekannt.

Dieses Ergebnis hat durchgreifende Auswirkungen auf die laufende Erschließung, müssen doch jetzt deutlich weniger Hausanschlüsse verlegt werden. Weil diese Arbeiten gerade laufen, hat die Zeit auch gedrängt für eine Entscheidung.

Straßer hatte zum Start seiner Amtszeit Anfang Mai mehr Bürgerbeteiligung in Aussicht gestellt und mit dieser Online-Umfrage ein Stück davon gleich umgesetzt. Er hatte bereits bei der Vorstellung dieser Idee im Gemeinderat klargestellt, dass er öfter von dieser Möglichkeit, die Bürger einzubinden, Gebrauch machen werde – sofern es funktionierr. 

Klaus Kuhn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein kulturelles Lebenszeichen
Die Stadthalle Erding macht wieder Kultur: Vom 14. bis 16. August veranstaltet sie auf dem Alois-Schießl-Platz ein Open Air. Lauschgold, der Addnfahrer und Sebastian …
Ein kulturelles Lebenszeichen
Flughafen München: Schock bei Kontrolle - Frau reist mit totem Ehemann im Koffer - Polizei sprachlos
Weil sie Teile der Überreste ihres verstorbenen Ehemanns in einem Koffer transportierte, verursachte eine Passagierin am Münchner Flughafen einen großen Aufruhr.
Flughafen München: Schock bei Kontrolle - Frau reist mit totem Ehemann im Koffer - Polizei sprachlos
122 Kilo Restmüll pro Landkreis-Bürger
Die Erdinger Landkreisbürger sind gute Mülltrenner. Von den 66 000 Tonnen Abfall pro Jahr  geht nur ein knappes Drittel in die Verbrennungsanlage.
122 Kilo Restmüll pro Landkreis-Bürger
Regen lässt Pegel steigen
Der Regen der vergangenen Tage hat im Landkreis die Pegel von Flüssen und Bächen ansteigen lassen.
Regen lässt Pegel steigen

Kommentare