+
Starke Abschlüsse zeichnete Bürgermeister Peter Deimel aus: Stefan Beibl, Matthias Bessler, Tobias Beibl, Christoph Meier, Moritz Deimel, Nadja Steiger, Franziska Denk, Sophia Hofer und Laura Schneider.

Diverse Möglichkeiten im Spiel

Mehr Sicherheit auf Langenpreisings Radwegen

Die Fahrrad-Verbindungen von und nach Langenpreising, vor allem nach Wartenberg zur Mittelschule, sollen verbessert werden. 

Langenpreising – Die Fahrrad-Verbindungen von und nach Langenpreising, vor allem nach Wartenberg zur Mittelschule, sollen verbessert werden. In der Bürgerversammlung im Schmankerlhof Oberwirt rannte Manfred Heger offene Türen ein.

Er schlug vor, einen Radlsteg über die Strogen im Bereich Appolding zu bauen, weil die Brücke dort zu schmal sei für Radfahrer und Autos zusammen. Bürgermeister Peter Deimel griff das dankbar auf und sagte zudem, dass die Gemeinde eine kleine Teilfläche besitze, die einen Weg entlang der Strogen auf Langenpreisinger Seite Richtung Wartenberg beginnen lassen könne.

Zusammenarbeit könnte sicheren Schulweg gewährleisten

Wenn Wartenberg und Langenpreising zusammenarbeiteten, könnte Deimel zufolge ein Weg entlang der Strogen bis zur Hartlbrücke in Wartenberg entstehen, der einen sicheren Schulweg darstelle.

Wie berichtet, soll die Brücke in Wartenberg, die als Schulweg unverzichtbar ist, 2020 durch einen breiteren Neubau ersetzt werden. Die Idee eines Radwegs hier fand auch die Unterstützung von Josef Kriegmair. Richtung Moosburg wird zudem ein „Langengeislinger Streifen“ (Deimel) geplant, also ein Schutzstreifen für Radfahrer entlang der Straße durch die Pottenau, die dann allerdings verbreitert werden müsste. Deimel konnte zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen, ob das umsetzbar ist.

Gemeinde muss ehemalige Staatsstraße auf Trab bringen

Bekanntlich ist die ehemalige Staatsstraße von der Gemeinde übernommen worden, die diese jetzt in einen „ordnungsgemäßen Zustand“ bringen muss. Dafür, dass der Freistaat die Straße eben nicht in diesem Zustand übergeben hat, hat die Gemeinde eine Ausgleichszahlung erhalten und zudem nun freie Hand bei der Ausgestaltung. Die Straße endet an der Einmündung, die nach Vorschlag von Natalie Kienmüller-Stadler (FW) umgestaltet werden soll, und zwar so, dass sie keine abknickende Vorfahrt mehr ist. Auch über diese Beschlusslage im Gemeinderat informierte der Bürgermeister und listete die weiteren Radwegpläne etwa Richtung Buch am Erlbach auf.

Die Bürger befassten sich am Schluss der Versammlung ausführlich mit Verkehrsfragen, so auch mit der Tarifgestaltung im öffentlichen Personen-Nahverkehr. Hier war Gast und Vizelandrat Jakob Schwimmer mehrfach gefragt. Den Bürgern sind etwa fünf Euro für die Strecke Zustorf–Wartenberg und zurück zu teuer.

Letzte Bürgerversammlung für Deimel

Für Deimel war es die letzte Bürgerversammlung. Und so kostete er seinen Lieblings-Tagesordnungspunkt schon ein wenig aus: Junge Langenpreisinger, die in der Schule oder Ausbildung erfolgreich waren, galt es auszuzeichnen. Nadja Steiger stach heraus mit ihrer Traumnote 1,0 (Mittlere Reife). Franziska Denk schloss die Realschule mit 1,9 ab, Laura Schröder mit 1,7. Noch einmal gab es die Bestnote: Sara Hinkel schaffte sie an der Berufsschule und ließ die männlichen Kollegen Tobias Beibl (1,2), Stefan Beibl (1,4) und Moritz Deimel (1,3) hinter sich. Sophia Hofer freut sich über ihren Quali mit 1,7.

Laura Schneider ist jetzt Kinderpflegerin mit der Note 1,5. Matthias Beßler schloss die Ausbildung zum Industriemechaniker mit 1,2 ab. Hannah Maier verließ das Gymnasium mit 1,6, und Christoph Meier schloss mit der gleichen Note ab, bei der fachgebundenen Hochschulreife. Und Katrin Brandlmeier war mit einem 1,3er Bachelor of Arts an der Uni erfolgreich. 

Klaus Kuhn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach schwerem Sturz: Eintracht Berglern richtet Spendenkonto für Mitglied ein
Der SV Eintracht Berglern will seinem Namen Rechnung tragen und der in Not geratenen Familie eines Mitglieds helfen. Jakob Huber ist schwer gestürzt und hat noch einen …
Nach schwerem Sturz: Eintracht Berglern richtet Spendenkonto für Mitglied ein
Neues Raiffeisen-Gebäude in Langenpreising: Alle Register sind gezogen
Fenster, die man nicht öffnen kann: Unter anderem mit dieser Maßnahme kann die Raiffeisenbank nun ihr neues Wohngebäude  nahe des Baischweihers in Langenpreising …
Neues Raiffeisen-Gebäude in Langenpreising: Alle Register sind gezogen
Bewährungsstrafe für Drogendealer nach widersprüchlichen Aussagen
Fünf Jahre Haft drohte einem Asylbewerber aus Taufkirchen, der Minderjährige zum Drogenverkauf angestiftet haben soll. Vor Gericht kann ihm vieles nicht nachgewiesen …
Bewährungsstrafe für Drogendealer nach widersprüchlichen Aussagen
Großer Dank an die Ehrenamtsdamen des Roten Kreuzes
Wie jedes Jahr fand auch heuer eine Weihnachtsfeier für ehrenamtliche Mitglieder und hauptamtliche Mitarbeiter des BRK Kreisverbands Erding statt.
Großer Dank an die Ehrenamtsdamen des Roten Kreuzes

Kommentare