+
Zwei Feuerwehren rückten Montagnacht zu dem Unfall nahe der A92 aus.

Fahrer dürfte bald identifiziert sein

Rowdy provoziert Überholunfall

  • schließen

Anhand des Autokennzeichens wird die Polizei einen Verkehrsrowdy überführen, der Montagnacht gegen 23 Uhr kurz vor der Überführung zur A 92 bei Langenpreising einen Überholunfall provoziert hat.

Langenpreis - Laut Polizei setzte der noch unbekannte Fahrer in Richtung Moosburg zum Überholen einer Kolonne an. Ein entgegenkommender Erdinger (49) musste eine Vollbremsung hinlegen, um einen Frontalcrash zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto, das sich um 180 Grad drehte und dann in die Leitplanke krachte. Die anderen Fahrzeuge konnten rechtzeitig stehen bleiben. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren Zustorf und Moosburg. Den Verursacher erwarten Anzeigen wegen Fahrerflucht und Verkehrsgefährdung.  ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Begegnungstag am Samstag: Forstern trifft die Welt
Ein Begegnungstag findet am Samstag, 19. Oktober, in der Grundschule Forstern statt. Die Vereine stellen sich vor, und die Bürger sollen miteinander ins Gespräch kommen.
Begegnungstag am Samstag: Forstern trifft die Welt
Feuerwehrler Johannes Schletter gestorben: Sein Lachen hat alle angesteckt
Johannes Schletter aus dem Landkreis Erding war Feuerwehrler mit Leib und Seele. Viel zu früh ist er nach schwerer Krankheit verstorben. Er wurde nur 49 Jahre alt.
Feuerwehrler Johannes Schletter gestorben: Sein Lachen hat alle angesteckt
„Beim Singen fühle ich mich pudelwohl“
Auf 175 Jahre kann die Liedertafel Erding heuer zurückblicken und zählt somit zu den ältesten Vereinen im Landkreis. Am Samstag, 26. Oktober, wird das Jubiläum mit einem …
„Beim Singen fühle ich mich pudelwohl“
Am Flughafen München machte ein Mann Ärger: Nun erschoss er zwei Polizisten in Triest
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Am Flughafen München machte ein Mann Ärger: Nun erschoss er zwei Polizisten in Triest

Kommentare