+
Langenpreisings Mimen (vorne, v. l.): Sebastian Scharl, Julia Gaismann, Gisela Straßer, Ludwig Denk; (hinten, v. l.) Lisa Stro hmaier, Carolina Leitsch, Helmut Lippert, Elisabeth Sellmair und Bettina Böck. 

Kartenverkauf ab Samstag

Schauspieler im Wahlkampf – Theaterverein Langenpreising spielt Komödie

Der Theaterverein Langenpreising spielt passend zur bevorstehenden Kommunalwahl eine Komödie über einen Bürgermeisterkandidaten und seine Frau.

LangenpreisingDer Theaterverein Langenpreising bereitet das Publikum auf seine eigene Weise auf den anstehenden Kommunalwahlkampf vor: Unter der Regie von Bettina Böck und Lisa Strohmaier hat das Ensemble das Stück „Ein unvergesslicher Wahlkampf“ von Walter G. Pfaus einstudiert. Der 1943 geborene Autor schreibt nicht nur Theaterstücke, sondern auch Krimis. Er versteht sich also auf Spannung. 1980 wurde er, wie der Theater-Verlag mitteilte, mit einem Preis für den besten deutschsprachigen Kriminalroman ausgezeichnet.

Das Stück, das die Langenpreisinger Theaterspieler am 12. Oktober erstmals auf die Bühne bringen, ist 2017 vom Chiemgauer Volkstheater im Bayerischen Fernsehen gelaufen. Die Komödie in drei Akten hat der Autor im Jahr 2003 geschrieben. Es geht um einen Bürgermeisterkandidaten (Ludwig Denk), der zunächst der einzige ist und damit entsprechend gelassen seiner Wiederwahl entgegensieht. Das ändert sich jedoch, als seine Frau (Julia Geissmann) einen fremden BH in seinem Auto findet. Die ernste Ehekrise führt dazu, dass die Ehefrau gegen ihren Mann bei der Wahl antritt.

Komödie mit einigen Überraschungen

Natürlich gibt es ein Happy End, aber bis dahin stehen noch so manche Überraschungen an.

Helmut Lippert gibt den Büroboten, Vereinsvorsitzender Georg Böck den Fraktionsvorsitzenden. Elisabeth Sellmair spielt die Freundin der Bürgermeistersgattin.

In den weiteren Rollen sind die beiden Sekretäre Carolina Leitsch und Sebastian Scharl zu sehen. Für den Bühnenbau sorgt das bewährte Team mit Franz Neumüller, Sepp Straßer und Sebastian Scharl, im Souffleurkasten sitzen Gisela Straßer sowie Julia Kammerer.

Der Kartenvorverkauf...

... beginnt am Samstag, 14. September, von 9 bis 12 Uhr im Zanklstadel, ab Montag, 16. September, bei Familie Böck unter Tel. (0 87 62) 23 33. Die Vorstellungen sind am 12. und 13. Oktober, am 18., 19. und 20. Oktober, 25., 26. und 27. Oktober, 31. Oktober und 2. November. Alle Vorstellungen beginnen um 19 Uhr. Die Plätze sind nummeriert.

Klaus Kuhn

Mehr Nachrichten aus Langenpreising lesen Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftiger Schlagabtausch um AfD-Fraktion
Der Kreistag ist gestern Nachmittag politisch nach rechts gerückt. Das Plenum nahm die Auflösung der ÖDP-Fraktion zur Kenntnis, ebenso die Neugründung der …
Heftiger Schlagabtausch um AfD-Fraktion
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Altenerding 2 gewinnt umkämpftes Derby beim TSV Taufkirchen
Die Handballerinnen der SpVgg Altenerding 2 gewinnt das Bezirksliga-Derby beim TSV Taufkirchen. Die Damen an der Vils sind mit ihrer Leistung dennoch zufrieden.
Altenerding 2 gewinnt umkämpftes Derby beim TSV Taufkirchen
Neues zum Finsinger Naturkindergarten
In Finsing soll ein Naturkindergarten entstehen. Dazu gab es erste Gespräche mit Kita-Trägern.
Neues zum Finsinger Naturkindergarten

Kommentare