Katholischer Frauenbund Langenpreising

Für mehr Zusammenhalt im Pfarrverband

Langenpreising – Der katholische Frauenbund Langenpreising hat freundliche Post von der Missionarin Schwester Schwaiger bekommen. In der Hauptversammlung im Schmankerlhof Oberwirt hat die frühere Vorsitzende Marianne Deutinger ein Dankesschreiben der Ordensschwester verlesen, die sich seit Jahren um die Ärmsten der Armen in Brasilien kümmert. Damit lieferte Schwester Schwaiger gewissermaßen einen Verwendungsnachweis für die Spenden aus der Heimat: Sie holt Kinder, und hier vor allem Mädchen, von der Straße und schafft es, ihnen zu einer Ausbildung zu verhelfen, oft als Näherin.

Der Kassenbericht von Maria Weiß schloss trotz des vielfältigen kirchlichen Engagements der Frauen positiv ab. Die Frauen haben einen Ausflug nach Österreich unternommen, bei dem sie den Bus auch gut gefüllt haben. Mehrtagesfahrten seien allerdings nur noch dann wirklich voll, wenn auch andere Vereine mitfahren, meinte Schriftführerin Magdalena Heilmeier auf Nachfrage. Hier sei vor allem das Interesse aus Wartenberg vorhanden. So wächst auch der große Pfarrverband weiter zusammen.

Die Spende des Bollerwagens für das katholische Kinderhaus St. Martin gehörte zu den kleinen Besonderheiten im abgelaufenen Vereinsjahr. Erntedankaltar und Rorate-Messe sowie Weltgebetstag waren wie immer auf dem Jahresplan. Als Zeichen der Unterstützung der Pfarrgemeinde waren auch Pfarrer Gerhard Salzeder und Diakon Sebastian Lenz Gäste in der Versammlung.  

klk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Weniger Straftaten, mehr Zuwanderer - die Kriminalstatistik ist kein Argument für eine angebliche Überfremdung unserer Gesellschaft. Dennoch ist es richtig, den …
Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
München - Schreckminuten für die Passagiere an Bord von Flug SK4760. Die Boeing 737-76N der norwegischen Fluglinie Scandinavian Airlines (SAS) musste am Freitag nach dem …
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
1,9 Millionen Euro für Taufkirchen
Geldsegen für Taufkirchen: Der Breitbandausbau in der Vilsgemeinde wird vom Bund mit einer ordentlichen Finanzspritze gefördert.
1,9 Millionen Euro für Taufkirchen
Ruhigeres Fahrwasser nach Kommandanten-Wechsel
Bei der Feuerwehr Taufkirchen ist wieder Ruhe eingekehrt. Hinter den Kulissen hatte es vergangenes Jahr offenbar Unstimmigkeiten gegeben, die in den Rücktritten der …
Ruhigeres Fahrwasser nach Kommandanten-Wechsel

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare