Katholischer Frauenbund Langenpreising

Für mehr Zusammenhalt im Pfarrverband

Langenpreising – Der katholische Frauenbund Langenpreising hat freundliche Post von der Missionarin Schwester Schwaiger bekommen. In der Hauptversammlung im Schmankerlhof Oberwirt hat die frühere Vorsitzende Marianne Deutinger ein Dankesschreiben der Ordensschwester verlesen, die sich seit Jahren um die Ärmsten der Armen in Brasilien kümmert. Damit lieferte Schwester Schwaiger gewissermaßen einen Verwendungsnachweis für die Spenden aus der Heimat: Sie holt Kinder, und hier vor allem Mädchen, von der Straße und schafft es, ihnen zu einer Ausbildung zu verhelfen, oft als Näherin.

Der Kassenbericht von Maria Weiß schloss trotz des vielfältigen kirchlichen Engagements der Frauen positiv ab. Die Frauen haben einen Ausflug nach Österreich unternommen, bei dem sie den Bus auch gut gefüllt haben. Mehrtagesfahrten seien allerdings nur noch dann wirklich voll, wenn auch andere Vereine mitfahren, meinte Schriftführerin Magdalena Heilmeier auf Nachfrage. Hier sei vor allem das Interesse aus Wartenberg vorhanden. So wächst auch der große Pfarrverband weiter zusammen.

Die Spende des Bollerwagens für das katholische Kinderhaus St. Martin gehörte zu den kleinen Besonderheiten im abgelaufenen Vereinsjahr. Erntedankaltar und Rorate-Messe sowie Weltgebetstag waren wie immer auf dem Jahresplan. Als Zeichen der Unterstützung der Pfarrgemeinde waren auch Pfarrer Gerhard Salzeder und Diakon Sebastian Lenz Gäste in der Versammlung.  

klk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Unsere Kapitänin geht vom Schiff“
15 Jahre lang war Monika Eder Rektorin an der Grundschule am Grünen Markt. Nun wurde sie in den Ruhestand verabschiedet – mit den Worten „Unsere Kapitänin geht vom …
„Unsere Kapitänin geht vom Schiff“
Der eine Abistreich eskaliert, der andere wird abgesagt
Die Nacht vor dem Abistreich am Korbinian-Aigner-Gymnasium in Erding ist heuer derart aus dem Ruder gelaufen, dass der am wenige Meter entfernt liegenden …
Der eine Abistreich eskaliert, der andere wird abgesagt
Einbrecher scheitert an Türen
Ein unbekannter Täter ist in der Nacht zum Donnerstag in das Sportheim des FC Hörgersdorf eingebrochen.
Einbrecher scheitert an Türen
Zusammenstoß in der Straßenmitte
5000 Euro Sachschaden sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2330 zwischen Vatersdorf und Schleibing entstanden.
Zusammenstoß in der Straßenmitte

Kommentare