Holprige Straße: Der Langenpreisinger Kapellenweg soll im Frühjahr saniert werden.
+
Holprige Straße: Der Langenpreisinger Kapellenweg soll im Frühjahr saniert werden.

Sanierung kommt aber im Frühjahr

Patient Kapellenweg: Anwohner beklagt Straßenzustand in Langenpreising

Der Kapellenweg in Langenpreising ist in einem schlechten Zustand. Das ist nicht erst seit gestern bekannt. Anwohner Benjamin Maderstorfer beklagt gegenüber der Heimatzeitung, dass seit Jahren nichts passiere.

Langenpreising – Es sei auch schon ein Zeitungsausträger gestürzt: „Das war im Winter. Der hat sich den Fuß verknackst und war dann im Krankenstand.“ Immer wieder seien es nur Provisorien gewesen, was die Gemeinde gemacht habe, moniert Madersdorfer.

Erst in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats hat allerdings Bürgermeister Josef Straßer (FWG) auf Nachfrage von Stephan Hoynatzky (CSU) ausführlich berichtet, dass im kommenden Frühjahr nicht nur der Kapellen-, sondern auch der Au- und der Linnerweg angegangen würden. Straßer: „Dann haben wir nur einmal die Anfahrt der Maschinen, dann kommt das im Verhältnis günstiger.“ Er habe bereits die Anordnung rausgegeben, dass die Löcher vom Bauhof zugemacht werden sollen. „Mehr geht jetzt witterungsbedingt nicht.“

Die Arbeiten seien auch schon vergeben, so dass auch mit Sicherheit mit der Ausführung zu rechnen sei, so Straßer.  

Klaus Kuhn

Auch interessant

Kommentare