Schulhausneubau 

Wintermarkt zieht um

Wegen des Schulhausneubaus wird der Langenpreisinger Wintermarkt am Samstag und Sonntag, 25. und 26. November, umziehen und völlig neu organisiert.

Langenpreising – In der Hauptversammlung des Wintersportvereins beim Oberwirt wurden nun die ersten Details bekannt gegeben: Stattfinden wird der Markt demnach auf dem Gelände, auf dem früher der Gemeindekindergarten stand. Weil aber etliche Funktionen wie eine Kinderbetreuung und der Geschirr-Abwasch im Zanklstadel untergebracht sind und darum mit einem erheblichen Fußgänger-Verkehr gerechnet wird, noch dazu bei Dunkelheit, wird die Straße komplett für den Autoverkehr gesperrt.

Leo Melerowitz, Vorsitzender des Wintersportvereins, zeigte sich in der Versammlung dankbar, dass die Infrastruktur der Gartler und des Theatervereins für diese Veranstaltung nutzbar sei. So wird beispielsweise die Kinderbetreuung in den Räumen des Theatervereins stattfinden.  klk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Laut, leidenschaftlich, aber nicht hässlich“
Was eine schwarz-grüne Koalition im Landtag betrifft, sind sich die Erdinger Grünen uneins. Das wurde bei einer Wahlkampfveranstaltung mit Katrin Göring-Eckardt in …
„Laut, leidenschaftlich, aber nicht hässlich“
Zwei Radl Presssack und eine Flasche Rum
Zehn Burschen, zwei gemeinsame Leidenschaften – so entstand vor fünf Jahren der RW Bresssog n. e. V. Mittlerweile sind es 13 Mitglieder – dabei ist die Aufnahmeprüfung …
Zwei Radl Presssack und eine Flasche Rum
Buslinie 501: Wartenberg ist mit an Bord
Der Streit um die Fahrplanerweiterung der Buslinie 501 scheint kein Ende zu nehmen. Nun geht es um eine Probezeit.
Buslinie 501: Wartenberg ist mit an Bord
Kletterseile und genug Platz zum Toben
Noch im Herbst starten die Arbeiten am neuen Waldspielplatz bei Fraunberg. Die Projektgruppe hat bei einem Planungstreffen Gestaltung und Arbeitsschritte besprochen.
Kletterseile und genug Platz zum Toben

Kommentare