In der Turnhalle 

Silvesterparty

Langenpreising – Die große Silvesterparty, mit der Langenpreising ins Festjahr zum 1250. Gemeindejubiläum starten will, steht.

Dritter Bürgermeister Leo Melerowitz hat einen Bestuhlungsplan für die Schulturnhalle mit 244 Plätzen im Erdgeschoss und weiteren 80 in der Galerie erarbeitet, einen Vertrag mit einem Festwirt erstellt und mit Staatsministerin Ulrike Scharf auch eine Schirmherrin aufgetan.

2000 Flyer werden gedruckt, Banner über die Ortseingänge gespannt, Plakate aufgehängt. „Austräger, die das freiwillig machen, haben wir schon“, berichtete er im Gemeinderat. Das Gremium winkte alles durch, genau wie die 2000 Festabzeichen, die hergestellt werden sollen.

Für ein großes Höhenfeuerwerk konnten sich nur vier Gemeinderäte erwärmen. Das hätte auch mit 1000 Euro pro Minute zu Buche geschlagen, und buchstäblich verpulvern wollte die Ratsmehrheit das Geld nun doch nicht.  

klk

Vorverkauf

4. November um 15 Uhr und 5. November ab 9 Uhr im Dorfladen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asyl: Arbeitgeber klagen über „Amtswillkür“
Einige Firmen würden gerne Asylbewerber einstellen. Doch diesen fehlt häufig die Arbeitserlaubnis. Sogar mitten in der Ausbildung wird die Erlaubnis entzogen.
Asyl: Arbeitgeber klagen über „Amtswillkür“
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
In Erding sind falsche Polizisten unterwegs. Es gibt ein erstes Opfer. Die „echte“ Polizei rät zu größter Vorsicht.
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
Streit in Asylunterkunft
Drei Polizeiautos sind am Montagmittag zur Flüchtlingsunterkunft nach Schwindkirchen gerast. Ursächlich war ein mysteriöser Notruf. Darum ging es: 
Streit in Asylunterkunft
Stier verletzt Landwirt schwer
Mit zahlreichen Knochenbrüchen ging es für einen Langenpreisinger Landwirt vom Stall direkt in den Schockraum einer Münchner Klinik. Das war der Grund:
Stier verletzt Landwirt schwer

Kommentare