1 von 9
Ein Frontalcrash zweier VW hat sich am Mittwochnachmittag nahe der A92-Anschlussstelle bei Langenpreising ereignet. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.
2 von 9
Ein Frontalcrash zweier VW hat sich am Mittwochnachmittag nahe der A92-Anschlussstelle bei Langenpreising ereignet. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.
3 von 9
Ein Frontalcrash zweier VW hat sich am Mittwochnachmittag nahe der A92-Anschlussstelle bei Langenpreising ereignet. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.
4 von 9
Ein Frontalcrash zweier VW hat sich am Mittwochnachmittag nahe der A92-Anschlussstelle bei Langenpreising ereignet. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.
5 von 9
Ein Frontalcrash zweier VW hat sich am Mittwochnachmittag nahe der A92-Anschlussstelle bei Langenpreising ereignet. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.
6 von 9
Ein Frontalcrash zweier VW hat sich am Mittwochnachmittag nahe der A92-Anschlussstelle bei Langenpreising ereignet. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.
7 von 9
Ein Frontalcrash zweier VW hat sich am Mittwochnachmittag nahe der A92-Anschlussstelle bei Langenpreising ereignet. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.
8 von 9
Ein Frontalcrash zweier VW hat sich am Mittwochnachmittag nahe der A92-Anschlussstelle bei Langenpreising ereignet. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.

Junge Münchnerin gerät auf Gegenfahrbahn

Frontalcrash bei Langenpreising: 23-Jährige schwerstverletzt

  • schließen

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag bei Langenpreising gegen 15 Uhr  auf der Staatsstraße 2085 zwischen der Autobahnanschlussstelle Moosburg-Süd und der Staatsstraße 2082 ereignet. Die junge Unfallverursacherin zog sich bei dem Frontalcrash schwerste Verletzungen zu.

Langenpreising - Eine 23-jährige Münchnerin befuhr laut Martin Wegmeier von der Polizeiinspektion Erding die Staatsstraße von der Autobahnanschlussstelle kommend mit einem VW Polo. In einer Rechtskurve geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommenden VW Golf, der von einem 55-Jährigen aus dem Landkreis Mühldorf/Inn gelenkt wurde. 

Der Polo überschlug sich und kam auf dem Dach auf einer Leitplanke zum Liegen. Die 23-Jährige wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwerstverletzt, jedoch außer Lebensgefahr, mit dem Rettungshubschrauber Christoph 1 in eine Münchner Klinik geflogen. 

Der 55-Jährige wurde schwerverletzt von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Landshut transportiert. Die Staatsstraße ist - Stand 17.35 Uhr - noch zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens, das von der Staatsanwaltschaft Landshut angeordnet wurde, und zur Bergung der Fahrzeuge sowie Reinigung der Fahrbahn gesperrt. Vor Ort waren neben zwei Streifen der Polizeiinspektion Erding die Feuerwehren Moosburg, Pfrombach und Langenpreising sowie das BRK und die Johanniter-Unfallhilfe.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Wartenberg
Durch die Hölle des Völkermords
Was sind schon zwei Wochen, wenn man 53 Jahre alt ist? In der Regel nicht viel. Mit den 14 Tagen, die Martin Hamberger vor genau 25 Jahren in Afrika erlebt hat, verhält …
Durch die Hölle des Völkermords
Die vielen Mahnfeuer an der A94
Der Lärm an der A94 mobilisiert die Anwohner. An vielen Orten entlang der Isentaltrasse wurden am Donnerstagabend Mahnfeuer entzündet.
Die vielen Mahnfeuer an der A94
Wartenberg
Nikolausmarkt Wartenberg seit 36 Jahren: Sonja Drechsler ist von Anfang an dabei
Schöner Nikolausmarkt in Wartenberg: 23 Stände, ein von Brigitte Jung gestifteter elf Meter hoher Baum, ein neues Bild von Karl Schussmann für das Programmheft, und eben …
Nikolausmarkt Wartenberg seit 36 Jahren: Sonja Drechsler ist von Anfang an dabei
Erding: Die Ära Renauer im Park-Kauf geht zu Ende
Erding- Vor genau 50 Jahren eröffnete Familie Renauer in der Parksiedlung im Erdinger Stadtteil Klettham den Park-Kauf. Nun geht der Familienbetrieb in neue Hände über.
Erding: Die Ära Renauer im Park-Kauf geht zu Ende