+
Die beiden Autos nach dem Frontalzusammenstoß. 

Unfall bei Langenpreising

Frontalzusammenstoß nach Missverständnis

  • schließen

Langenpreising - Ein Missverständnis  ist die Ursache eines Unfalls am frühen Montagmorgen auf der Staatsstraße 2082 bei Langenpreising.

Der Schaden summiert auf rund 14 000 Euro.

Nach Angaben der Erdinger Polizei rangierte gegen 6.20 Uhr ein Sattelzug auf dem Gelände eines Autohauses. Der Fahrer eines Seat Leon meinte, der Lkw manövriere auf die Straße. Deswegen wich er aus. In diesem Moment kollidierte der Kombi mit einem VW Fox, dessen Fahrer nach links zu dem Autohaus abbiegen wollte, Beim Frontalzusammenstoß wurde der Seat-Fahrer leicht verletzt. Der Schaden beträgt 14 000 Euro. Im Einsatz waren auch der Rettungsdienst und die Feuerwehr Langenpreising.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Mittagessen als Gemeinschaftserlebnis: Für ältere, alleinstehende Menschen ist das oft sehr wichtig. Im Mehrgenerationenhaus (MGH) Taufkirchen wird ein …
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Plaudernde Politiker,faszinierendes Feuerwerk
Restlos begeistert war Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner am Mittwochabend beim Kommunalpolitikertreff auf dem 141. Dorfener Volksfest.
Plaudernde Politiker,faszinierendes Feuerwerk
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Auf dem Übergang von der Straße auf den Radweg vor dem Amtsgericht ist am Donnerstagabend eine Radlerin gestürzt.
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Drei Burschen rauchen Joints
Drei junge Burschen sind am Donnerstagabend beim Drogenkonsum im Erdinger Stadtpark erwischt worden. Sie waren nicht die einzigen, die der Polizei Arbeit bescherten.
Drei Burschen rauchen Joints

Kommentare