+
Die beiden Autos nach dem Frontalzusammenstoß. 

Unfall bei Langenpreising

Frontalzusammenstoß nach Missverständnis

  • schließen

Langenpreising - Ein Missverständnis  ist die Ursache eines Unfalls am frühen Montagmorgen auf der Staatsstraße 2082 bei Langenpreising.

Der Schaden summiert auf rund 14 000 Euro.

Nach Angaben der Erdinger Polizei rangierte gegen 6.20 Uhr ein Sattelzug auf dem Gelände eines Autohauses. Der Fahrer eines Seat Leon meinte, der Lkw manövriere auf die Straße. Deswegen wich er aus. In diesem Moment kollidierte der Kombi mit einem VW Fox, dessen Fahrer nach links zu dem Autohaus abbiegen wollte, Beim Frontalzusammenstoß wurde der Seat-Fahrer leicht verletzt. Der Schaden beträgt 14 000 Euro. Im Einsatz waren auch der Rettungsdienst und die Feuerwehr Langenpreising.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bald auch Hilfen für Einheimische
In der Taufkirchener Puerto Jugendwohngemeinschaft von Condrobs sollen in absehbarer Zeit nicht nur unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreut werden, sondern auch …
Bald auch Hilfen für Einheimische
50 Jahre gelebte Barmherzigkeit
Seit 50 Jahren ist das Wohn- und Pflegeheim der Barmherzigen Brüder in Algasing eine Heimat für Menschen mit Behinderung. Trotz Umbruchs soll das Kloster ein Haus der …
50 Jahre gelebte Barmherzigkeit
Ernst Howerka verkauft seine Parfümerien
Erding - In der Erdinger Geschäftswelt endet zum Ende dieses Monats eine 66-jährige Familientradition: Ernst Howerka gibt seine drei Parfümerien ab. Der Betrieb an der …
Ernst Howerka verkauft seine Parfümerien
Tamara Wakonig ist unter Bayerns Besten
Tamara Wakonig von „Die Blumenoase“ aus Dorfen hat bei der Bayerischen Meisterschaft der Floristen den 3. Platz belegt.
Tamara Wakonig ist unter Bayerns Besten

Kommentare