Flüchtlinge verlegt

Asylunterkünfte geschlossen

Isen/Lengdorf – In Isen und Lengdorf wurden in letzter Zeit Asylunterkünfte geschlossen.

Wie Lengdorfs Bürgermeisterin Gerlinde Sigl im Gemeinderat bekannt gab, wurde die Unterkunft in Badberg aufgelöst. Die Unterkunft in Thann ist mit 30 Bewohnern, darunter zehn Kinder, voll belegt. Auch die Asylunterkunft in der Georg-Escherich-Straße in Isen wurde Ende Oktober geschlossen. Hier war der Drei-Jahres-Vertrag ausgelaufen. Rund 15 ehemalige Bewohner, unter ihnen einige so genannte Fehlbeleger, also Flüchtlinge, deren Verfahren abgeschlossen ist und die Bleiberecht haben, wurden unter anderem nach Erding, Dorfen und Wartenberg verlegt. Damit leben noch rund 40 Asylbewerber und Flüchtlinge in den fünf Isener Unterkünften.  ahu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feiern mit karibischem Lebensgefühl
Sie sind recht umtriebige junge Mädls, die sich vor drei Jahren in der Dirndlschaft Hohenlinden-Pemmering zusammengefunden haben.
Feiern mit karibischem Lebensgefühl
Im Holz ist der Wurm drin
Zu kämpfen haben die Waldbesitzer im Landkreis Erding. Das wurde bei ihrer Jahreshauptversammlung wieder einmal deutlich. Vor allem der heiße Spätsommer hat dem Wald …
Im Holz ist der Wurm drin
BechErding: Mehrweg statt Müll
Erding - Mehrweg statt ex und hop: Im Landkreis Erding wackeln die Coffee-to-go-Becher!
BechErding: Mehrweg statt Müll
Warnung vor falschem Polizisten
Bislang war das Phänomen falscher Polizisten, die Bürger übers Ohr hauen wollen, vor allem aus München bekannt. Nun sind auch im Raum Erding mehrere Bürger von einem …
Warnung vor falschem Polizisten

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare