+
Hans Moritz, Redaktionsleiter des ERdinger/Dorfener Anzeiger.

Lehren aus dem Fall Lengdorf

Kommentar: Die Pandemie ist noch nicht vorbei!

In der Corona-Pandemie haben wir schon einen langen Weg zurückgelegt. Die Lockerungen sind richtig, dürfen uns aber nicht unvorsichtig lassen. Dass im Landkreis nicht mehr passiert ist, ist auch ein Verdienst der Behörden, die schnell, beherzt und richtig gehandelt haben, kommentiert Redaktionsleiter Hans Moritz.

Der Fall der Serieninfektion von Lengdorf ist der Beweis: Die Corona-Pandemie ist längst noch nicht vorbei, auch wenn die Fallzahlen der vergangenen Wochen den – trügerischen – Schluss zulassen. Örtlich begrenzte Aufbrüche wird es in nächster Zeit immer wieder geben. Das wiederum zeigt, wie wichtig es ist, jetzt nicht überstürzt die eiligst aufgebaute Sicherheitsarchitektur wieder einzureißen und Schutzmaßnahmen wie die Maskenpflicht aufzuheben.

Lengdorf ist aber auch der Beleg, dass die Schutzmechanismen greifen. Binnen weniger Stunden konnten fast 50 Kontaktpersonen ausfindig gemacht und getestet werden. Das ist der einzige Weg, um ein erneut flächendeckendes Ausbreiten des SarsCoV-2-Virus zu verhindern.

Umso wichtiger ist es, dass sich möglichst viele Bürger die Corona-App auf ihr Smartphone laden, denn so werden auch Kontakte ermittelt, von denen der Virusträger vielleicht gar nichts weiß. Wichtig wäre jetzt, dass der Bund den Weg ebnet, dass sich Handynutzer, die von ihrem Handy gewarnt werden, auch testen lassen können. Das schafft Sicherheit und Gewissheit – und letztlich Akzeptanz für die App.

Der Landkreis Erding ist zumindest medizinisch bisher gut durch die Corona-Krise gekommen, auch wenn die elf Todesfälle schmerzen. Das liegt an dem konsequenten Krisenmanagement in der Führungsgruppe Katastrophenschutz. Bei den Screeningstellen war Erding vorne dran, das Notkrankenhaus hätte die gesamte Flughafenregion abgedeckt. Früh ist es dem Krisenstab gelungen, ausreichend Schutzausrüstung einzulagern. Das knappe Gut Desinfektionsmittel hat man einfach selbst hergestellt – und andere Regionen mitversorgt.

Die Pandemie hat aber auch gezeigt, dass die Gesellschaft zusammensteht. Das ehrenamtliche Engagement war phänomenal.

Und seien wir ehrlich: Sehr viel Normalität haben wir uns schon zurückerobert.

ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit dem Rad von Erding nach Sylt:Trio fährt zehn Tage durch Deutschland
Drei Erdinger sind in den Urlaub nach Sylt gefahren. Das Kuriose daran: Sie radelten zehn Tage quer durch Deutschland.
Mit dem Rad von Erding nach Sylt:Trio fährt zehn Tage durch Deutschland
Ein Ventil für den Überholdruck: Der Ausbau der FTO beginnt
Ein Ventil für den Überholdruck: Der Ausbau der FTO beginnt
Die Ära Pelzwirt geht zu Ende: Riesenschnitzel waren der Renner
Nach weit über 100 Jahren schließt der traditionsreiche Gasthof Maier in Moosinning seine Türen. Am Sonntagabend wird die letzte Halbe ausgeschenkt.
Die Ära Pelzwirt geht zu Ende: Riesenschnitzel waren der Renner

Kommentare