Den Kampfruf beherrschen schon perfekt die Häuptlinge (hinten, v. l.) Dietmar Fischer, Johannes Widl, Veronika Holnburger, Julia Greimel, Lisa Waxenberger und Karl Bachmaier sowie die kleinen Indianer (vorne, v. l.) Leni Müller, Isabella Kronseder, Emma Sandig, Jarno Ensen, Melissa Urbanik, Julia Cuddemi, Mathilda Kronseder, Lilly-Sophie Abel, Isabel Kennel, Leoni Bachmaier, Hannah Brucker, Ella Häublein, Maja Weber und Luca Müller. foto: fkn

Skiabteilung des FC Lengdorf bietet Skikurse für kleine Indianer

Kleine Indianer erobern die Skipiste

Lengdorf – Früh übt sich, wer mal ein Häuptling werden will. Getreu diesem Motto bot die Skiabteilung des FC Lengdorf zum zweiten Mal einen Skikurs für die kleinen Indianer an. Dazu wurde wieder ein kleines, aber feines Skigebiet in Kreuth am Tegernsee angesteuert.

Aus den Kindergärten Isen, Walpertskirchen und Lengdorf waren an den vier Skikurstagen insgesamt 22 Kinder dabei. Ganz wichtig war wieder, die Übungen spielerisch umzusetzen. „In diesem Alter ist es vor allem wichtig, die Kinder zu motivieren und bei Laune zu halten, um den gewünschten Lernerfolg zu erzielen“, erklärt Claudia Hondl, Abteilungsleiterin der Skisport-Abteilung.

Jeder Skikurstag war von einer anderen Aufgabenstellung geprägt. Angefangen wurde mit einem vorsichtigen Beschnuppern. Mit den ersten schnelleren Kurven über Schanzen ging es am zweiten Tag weiter. Schlepplift fahren stand als nächstes an. Auch am letzten Tag wurden die Indianer nochmal gefordert und mussten ihre Beweglichkeit im Slalomparcours beweisen.

Um diesen vielfältigen Anforderungen eines Kindergarten-Skikurses gerecht zu werden, waren an jedem Kurstag sieben Häuptlinge als Skilehrer mit am Start – allesamt mit Kriegsbemalung. „So konnten an jedem Kurstag enorme Fortschritte beobachtet werden“, wie Lisa Waxenberger, eine der Indianer-Häuptlinge, stolz erzählte: „Meine Kinder können jetzt sogar schon alleine Schlepplift fahren“.

Diese sind mittlerweile so gut, das viele am Zwergerl-Cup-Rennen des Landkreis Erding am 27. Februar teilnehmen werden.  

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starke Stimme für Kriminalitätsopfer
Raub, Überfall, sexueller Missbrauch, Mord: Verbrechen gibt es auch im Landkreis. Im Fokus stehen meist die Täter. Um die Opfer kümmert sich der Weiße Ring – nicht nur …
Starke Stimme für Kriminalitätsopfer
„Bedenkenlos genießen“
„In Erding ist die Versorgung mit hochwertigem Trinkwasser langfristig gesichert. Man kann es bedenkenlos genießen.“ Dies versichert Christopher Ruthner, Geschäftsführer …
„Bedenkenlos genießen“
Sportlerwahl: Über 3500 Leserhaben abgestimmt
Das Wahljahr 2017 beginnt mit der allerschönsten Abstimmung: Unsere Leserinnen und Leser haben die Sportlerin und den Sportler sowie die Mannschaft des Jahres gekürt.
Sportlerwahl: Über 3500 Leserhaben abgestimmt
So viele Mitglieder wie noch nie
Besonders stolz auf die Jugendarbeit ist die Feuerwehr Moosinning. Diese will auch der neue Vorsitzende Robert Scharlach, der das Amt bei der Jahreshauptversammlung von …
So viele Mitglieder wie noch nie

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare