+
Die Gewinner der Kartlerschlacht: Christian Berther (r.), Stellvertreter des Erdinger Kreisverbands der Volks- und Raiffeisenbanken, gratuliert Sieger Peter Knollhuber (M.) und dem Zweitplatzierten Thomas Hautz.

Schafkopfrennen

Knollhuber hat das beste Blatt

  • schließen

Bereits zum 36. Mal fand das traditionelle Schafkopfturnier für Lehrer und Volks- beziehungsweise Raiffeisenbanker aus dem Landkreis Erding statt.

Lengdorf 76 Kartler (31 Banker und 45 Lehrer) waren der Einladung der dieses Jahr ausrichtenden VR-Bank Erding eG in den Gasthof Menzinger nach Lengdorf gefolgt.

Nach einer deftigen Brotzeit und insgesamt 64 Partien wurden erst kurz vor Mitternacht die Sieger von Turnierleiter Björn Vogt (VR-Bank Erding eG) geehrt. Peter Knollhuber von der Raiffeisenbank Erding eG errang den Turniersieg für die Banker. Nur zwei Punkte dahinter erreichte Thomas Hautz für die Mädchenrealschule Heilig Blut aus Erding Platz zwei. Mit etwas Abstand kam Thomas Riedl von der Raiffeisenbank Erding auf den Bronzerang.

Die Einnahmen aus der Teilnahmegebühr sind vom Kreisverband der Volksbanken Raiffeisenbanken im Landkreis Erding auf 500 Euro aufgestockt und an die Tafel Erding gespendet worden, die kürzlich ihre neuen Räumlichkeiten im ehemaligen Postgebäude am Bahnhof in Erding bezogen hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Handy in der Schule: Eine Frage des Alters
Das Handy auf dem Pausenhof könnte bald legal werden: Bayerns Schulen sollen künftig selbst entscheiden, ob ihre Schüler das Smartphone auf dem Schulgelände nutzen …
Handy in der Schule: Eine Frage des Alters
Helfer für Erdinger Stadttriathlon gesucht
In diesem Jahr sucht Trisport wieder helfende Hände für einen reibungslosen Ablauf des Events.
Helfer für Erdinger Stadttriathlon gesucht
Zachenhubers durchschlagendes Profi-Debüt
Überzeugende Vorstellung von Simon Zachenhuber. Seinen ersten Profi-Boxkampf hat der 19-jährige Reisener in Potsdam klar nach Punkten geworden. Fast wäre es sogar ein …
Zachenhubers durchschlagendes Profi-Debüt
Heimatverein will Oldie übernehmen
Derzeit wird in Buch am Buchrain über die Zukunft des LF 8 diskutiert.
Heimatverein will Oldie übernehmen

Kommentare