+
Steht demnächst in einer neuen Rolle auf der Bühne: Julian Wittmann. Der 23-Jährige ist Veranstalter und Moderator der n euen Dorfener Veranstaltungsreihe „E3 Comedy Keller“. Hier singt er bei der Jubiläumsfeier des Bucher Skiclubs.

Neue Veranstaltungsreihe im E 3

Zum Lachen in den Eiskeller

Lengdorf/Dorfen – „E3 Comedy Keller“ heißt die neue Veranstaltungsreihe in Dorfen, die der Musikkabarettist Julian Wittmann aus Lengdorf ins Leben gerufen hat. Am Donnerstag, 2. März, ist Premiere.

Hinter dem E3 Comedy Keller steht ein Zusammentreffen von immer vier Gästen aus den Bereichen Kabarett, Kleinkunst und Comedy. „Solche Mixed Shows sind ja sonst schon überall vertreten und sehr etabliert. Ich dachte mir, dass das bei uns auf dem Land auch eine coole Sache wäre“, erläutert Julian Wittmann seine Beweggründe, diese Veranstaltungsreihe zu organisieren. Auch für bekanntere Künstler sei der Comedy Keller eine schöne Möglichkeit, bei der sie unter Umständen in neuen Regionen spielen könnten.

Die ganze Organisation, insbesondere den Kontakt zu den Künstlern, übernimmt Wittmann selbst. Sein Plan ist es, der lokalen Kultur- und Comedy-Szene etwas Aufschwung zu geben. Die ersten drei Veranstaltungstermine stehen. Neben der Premiere am 2. März findet der Comedy Keller am 4. Mai sowie am 2. November statt.

Die Gästeliste für den ersten Termin steht bereits. Den Anfang macht Liedermacher Michi Dietmayr, vielen bekannt als Mitglied der „3 Männer nur mit Gitarre“ oder durch seinen Hit „Liebeslied in Ost-Dur“. Anschließend steht Martin Frank, ein junger Nachwuchskabarettist aus Niederbayern, auf der Bühne. Nach einer kurzen Pause unterhält Puppenspieler Joe Heinrich, bekannt aus der BR-Sendung „quer“, das Publikum. Den Abschluss übernimmt Sängerin und Songwriterin Helga Brenninger aus Schwindkirchen. Sie macht Musik „in ihrer Herzenssprache Bairisch“, wie sie selbst sagt.

Mit der Comedy-Serie im E 3 Eiskeller versucht sich Wittmann nicht nur als Veranstalter, sondern übernimmt erstmals auch die Moderation. Mit Flo Mayr, der ihn musikalisch begleitet, wird der Lengdorfer durch den etwa zweistündigen Abend führen. Eventuell ist seine Gitarre, die Pflicht bei seinen Solo-Musikkabarett-Aufritten ist, auch dabei, erklärt der 23-Jährige lächelnd. „Im Fokus stehen aber die anderen Künstler“, fügt er hinzu.

Beginn des ersten Comedy Kellers im Dorfener E3 ist am Donnerstag , 2. März, um 20 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von zehn Euro gibt es unter anderem beim Intelligenzblatt Dorfen, den Raiffeisenbanken in St. Wolfgang und Schwindkirchen sowie im Internet unter www.theos-tickets.de oder www.facebook.com/e3comedykeller. An der Abendkasse kosten die Tickets zwölf Euro. Angesichts des Preises betont Wittmann, der sich im Endspurt seines Theaterwissenschaften-Studiums befindet: „Uns geht es nicht um das Finanzielle, sondern um die Liebe zur Kultur.“

Markus Ostermaier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Braucht Forstern digitale Info-Säulen?
Technisch hinterherhinken will die Gemeinde Forstern nicht. Aber muss sie deswegen überall vorne weg sprinten? Diese Frage beschäftigte den Gemeinderat. Es ging um …
Braucht Forstern digitale Info-Säulen?
Auto fliegt in Kiesgrube
Alkoholisiert hat sich am Donnerstagmittag ein Erdinger (47) ans Steuer seines Toyota Yaris gesetzt. Zwischen Eichenkofen und Tittenkofen verlor er Polizeiangaben …
Auto fliegt in Kiesgrube
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Ein der Polizei bekannter junger Erdinger ist am Mittwochabend im Drogen- und Alkoholrausch ausgeflippt.
Randale im Alkohol- und Drogenrausch
Felix aus Isen
Nicht nur die Eltern schauen zufrieden und glücklich aus, auch der kleine Felix. Der niedliche Bub hat sich mal kurz ins Land der süßen Träume verabschiedet und erlebt …
Felix aus Isen

Kommentare