+
Bürgermeisterin Gerlinde Sigl hat zur Zeit mit der A 94 viel um die Ohren.

Viele Beschwerden

Sigl wegen A 94-Lärm unter Druck

  • schließen

Seit Eröffnung der Isentalautobahn hat Lengdorfs Bürgermeisterin Gerlinde Sigl keine Ruhe mehr. Aber nicht, weil sie die Autobahn hört. Die Gemeindechefin wird mit Beschwerden von Bürgern, die über unerträglichen Verkehrslärm klagen, geradezu überhäuft.

Lengdorf – Sigl hat sich wegen der Lärmproblematik an die für den Wahlkreis zuständigen Bundes- und Landtagsabgeordneten gewandt, aber auch direkt an die Autobahndirektion Südbayern. Vor allem für Anwohner an der Brücke nahe Außerbittlbach sei der Verkehrslärm „unzumutbar“. Die Brücke habe keinerlei Lärmschutz, daher liege „eine massive, dauernde und unerträgliche Lärmbelästigung vor“, argumentiert Sigl. „Ich beantrage, zum Wohle unserer Anwohner schnellstmöglich eine Lärmmessung in diesem Bereich vorzunehmen und weitere Lärmschutzmaßnahmen anzupassen.“

Lesen Sie auch: A94 bringt viel Lärm, aber auch viel Ruhe

Abgeordnete sollen helfen

In Schreiben an den Bundestagsabgeordneten Anreas Lenz (CSU) und die Landtagsabgeordnete Ulrike Scharf (CSU) bittet Sigl um Unterstützung. Sie verweist dabei auf eine bereits laufende Unterschriftensammlung in Lengdorf, die Lärmmessungen und ein Tempolimit für die Isentalbrücke zum Inhalt habe. Gerade im Bereich Außerbittlbach, Daiglspoint und Grass am Holz werde der Lärm vor allem durch den Übergang vom normalen Asphalt auf den Flüsterasphalt zurückgeführt.

Scharf hat bereits reagiert und mehr Lärmschutz für die Anwohner gefordert (wir berichteten). Auch Lenz schreibt jetzt in einer Pressemitteilung, dass „dringend am Lärmschutz nachgebessert“ werden müsse. Lenz betont, er habe sich sofort an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und den bayerischen Verkehrsminister Hans Reichhart gewandt. „Bestimmte Effekte lassen sich erst nach der Eröffnung und Freigabe des Bauwerks feststellen. Es bedarf dringender Nachbesserung beim Lärmschutz,“ so Lenz zum weiteren Vorgehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in den Sicherheitsbereich eindrang.
Mann erschießt zwei Polizisten bei Verhör - zuvor sorgte er am Flughafen München für Aufregung
Altenerding 2 gewinnt umkämpftes Derby beim TSV Taufkirchen
Die Handballerinnen der SpVgg Altenerding 2 gewinnt das Bezirksliga-Derby beim TSV Taufkirchen. Die Damen an der Vils sind mit ihrer Leistung dennoch zufrieden.
Altenerding 2 gewinnt umkämpftes Derby beim TSV Taufkirchen
Neues zum Finsinger Naturkindergarten
In Finsing soll ein Naturkindergarten entstehen. Dazu gab es erste Gespräche mit Kita-Trägern.
Neues zum Finsinger Naturkindergarten
Ruhebankerl und Marterl in Eichenried geweiht
In Eichenried stehen seit kurzem eine Bank und ein Marter an der Greißlstraße/Ecke Fasanenweg.
Ruhebankerl und Marterl in Eichenried geweiht

Kommentare