+
Der neue BRK-Vorstand: Schatzmeister Manfred Kroha, Chefarzt PD Dr. Lorenz Bott-Flügel, 2. Schatzmeister Christian Berther, Vorsitzender Franz Hofstetter, Vize Andreas Lindner, Chefarzt Dr. Ulrich Exner und 2. Vize-Vorsitzender Jürgen Loher.

Turbulente Hauptversammlung

Hofstetter gewinnt BRK-Wahlkrimi

  • schließen

In einem sechsstündigen Wahlmarathon ist Franz Hofstetter zum neuen BRK-Kreisvorsitzenden gewählt worden, Wunschnachfolger des scheidenden Max Gotz. Neue Stellvertreter sind Andreas Lindner und Jürgen Loher. Einige altgediente Vorständler wurden rigoros abgewählt.

Lengdorf/Erding - Mit einem Ansturm hatte der BRK-Kreisvorstand nach dem hitzigen Wahlkampf um Franz Hofstetter und Siegfried Ippisch gerechnet. Dann mussten doch Trennwände aus dem Menzinger-Saal in Lengdorf entfernt werden. 387 Besucher wurden gezählt. Bis alle registriert und mit Wahlunterlagen ausstaffiert waren, dauerte es. Die Versammlung begann mit 30-minütiger Verspätung. Die Mitglieder ahnten da noch nicht, dass sie bis weit nach 1 Uhr nachts an die Urnen gerufen würden.

Lange vor der Versammlung war klar: Es könnte knapp werden. Und im Saal waren die beiden Lager klar erkennbar: Vorne die Hauptamtlichen, die Vertreter der Bereitschaften und der anderen Organisationen, hinten die Wasserwacht. Es war, als hätte eine unsichtbare Wand den Saal geteilt.

Der Kreisvorstand hatte am Tag der Wahl noch ein paar tausend Briefe mit einer zweiten Einladung an die Fördermitglieder verschickt, es wurde von Erding aus sogar ein Shuttlebus organisiert. Die Wasserwacht hatte ebenfalls alles mobilisiert, was irgendwie nach Lengdorf kommen konnte. Beide Lager waren hoch nervös.

Und doch wäre die Wahl um ein Haar gescheitert. Zu Beginn der Versammlung hatte der scheidende Vorsitzende und Erdinger Oberbürgermeister Max Gotz einen ausführlichen Rechenschaftsbericht über seine achtjährige Amtszeit abgelegt, in der der Kreisverband wieder auf Vordermann gebracht worden sei. Er verwahrte sich gegen die Kritik an ihm und Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden. Er und später auch Hofstetter appellierten an die BRK-Gliederungen, wieder aufeinander zuzugehen (Bericht folgt).

Danach bat Gotz die Versammlung, ein „Herzensanliegen genehmigt zu bekommen“. Gotz wollte, dass die Hauptamtlichen auf den Wachen mitwählen dürfen – per Briefwahl oder Vorfahrt mit den Einsatzfahrzeugen. Er kämpfte um jede Stimme.

Wahlleiter Burkhard Köppen erklärte, das sähen die Statuten nicht vor. Gotz erwiderte, es liege eine Mail der Landesgeschäftsführung vor, die das billige. Im Saal wurde es unruhig. Schließlich stellte die Leitstelle in Erding klar: keine Wahlfahrten mit Rettungswagen. Eine weise Entscheidung, denn wenig später kam es zu einem schweren Unfall bei Flanning und zu einer Pfefferspray-Attacke in Ebersberg.

Um ein Haar zu Fall gebracht hätte die Wahl die Tatsache, dass der Haushaltsausschuss die Kasse noch nicht prüfen konnte, weil die Unterlagen erst tags zuvor fertig geworden waren. Zwei Juristen wiesen drauf hin, dass die Versammlung keine Entlastung aussprechen könne. Die BRK-Satzung half: Der neue Haushaltsausschuss darf nachträglich entlasten.

Danach begann die von reichlich Lager-Applaus begleiteten Wahl. Die des Vorsitzenden ging überraschend klar aus: Hofstetter bekam 232, Ippisch 151 Stimmen. Letzterer eilte sofort zum Gewinner, um ihm zu gratulieren. Die (Wasserwacht-)Ehrenamtlichen setzten sich mit Andreas Lindner durch. Er ließ Gertrud Friess-Ott und Jürgen Loher hinter sich. Friess-Ott trat von weiteren Kandidaturen zurück. Für Aufsehen sorgten die Wahlen des zweiten Stellvertreters und des Schatzmeisters: Mit Heinz Schauer und Manfred Herzog wurden zwei verdiente Kräfte abgewählt. Neuer 2. Vize ist Jürgen Loher, die Kasse hütet Manfred Kroha – zwei aus Hofstetters und Gotz’ Wunschteam. Christian Berther bleibt 2. Kassier, Bernd Grimm Justiziar, als Chefärzte wurden PD Dr. Lorenz Bott-Flügel und Dr. Ulrich Exner bestätigt.

Obwohl Köppen souverän agierte, ging es bei der Bestimmung der Delegierten recht bunt zu. Zeitweise war unklar, wie viele Wahlberechtigte noch im Raum waren und wie viele Stimmzettel ausgefüllt wurden. Es wurden daher noch in der Nacht Stimmen laut, die gesamte Wahl anzufechten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: So läuft die Bundestagswahl im Landkreis Erding
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Erding? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Live-Ticker: So läuft die Bundestagswahl im Landkreis Erding
Fünf Verletzte auf Zufahrt zu Flughafentangente
Fünf Leichtverletzte und 24 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Samstag gegen 15.20 Uhr auf der Anschlussstelle Altenerding der Flughafentangente auf die …
Fünf Verletzte auf Zufahrt zu Flughafentangente
Bulldog erfasst um ein Haar Kleinkind
Gerade noch einmal gut gegangen ist die gefährliche Begegnung zwischen einem Traktorgespann und einem Mann mit seinem einjährigen Sohn.
Bulldog erfasst um ein Haar Kleinkind
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg
Welche Kandidaten ziehen für den Wahlkreis Erding-Ebersberg in den Bundestag ein? Hier finden Sie heute alle Ergebnisse der einzelnen Gemeinden für die Bundestagswahl …
Hier finden Sie heute alle Ergebnisse des Wahlkreises Erding-Ebersberg

Kommentare