Unfall auf der ED14 bei Lengdorf

Zwei junge Männer schwer verletzt - Verursacher haut ab

  • schließen

Lengdorf - Zwei Schwerverletzte und ein flüchtiger Verursacher sind die Bilanz eines Unfalls am Montagmorgen auf der Kreisstraße ED14 Lengdorf – Erding.

Nach Angaben der Dorfener Polizei bog ein Lengdorfer (48) kurz hinter dem Ortsschild mit seinem VW Golf von einer Seitenstraße auf die ED 14 ab. Er übersah den Wagen eines 19-Jährigen. Beim Aufprall erlitten sowohl er als auch sein 19 Jahre alter Beifahrer teils schwere Verletzungen. Sie kamen ins Klinikum Erding. Der Lengdorfer beging zu Fuß Unfallflucht. Gegen ihn wird deswegen und wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zusammen 850 000 Heimatzeitungen ausgetragen
Zeitungszusteller ist ein harter Job. Bei Wind und Wetter ziehen die Frauen und Männer mitten in der Nacht los, um die frisch gedruckten Ausgaben der Heimatzeitung zu …
Zusammen 850 000 Heimatzeitungen ausgetragen
Gaigl: Mir ist um Zukunft St. Wolfgangs nicht bange
Von der boomenden Wirtschaft profitiert auch die Gemeinde St. Wolfgang. Die Kommune hat finanziellen Spielraum, um in wichtige Projekte investieren zu können.
Gaigl: Mir ist um Zukunft St. Wolfgangs nicht bange
Dorfener Know-how im kalifornischen Silicon Valley
15 Milliarden US-Dollar Wagniskapital zirkulieren in einem Gebiet, das etwa so groß ist wie der Landkreis Erding.
Dorfener Know-how im kalifornischen Silicon Valley
Größeres Heizwerk für mehr Leistung
2018 wird für den Zweckverband Geowärme ein wichtiges Jahr: Die Erweiterung des Heiz-werks I an der Therme steht an. Die Einrichtung von Stadt und Landkreis Erding …
Größeres Heizwerk für mehr Leistung

Kommentare