Unfall auf der ED14 bei Lengdorf

Zwei junge Männer schwer verletzt - Verursacher haut ab

  • schließen

Lengdorf - Zwei Schwerverletzte und ein flüchtiger Verursacher sind die Bilanz eines Unfalls am Montagmorgen auf der Kreisstraße ED14 Lengdorf – Erding.

Nach Angaben der Dorfener Polizei bog ein Lengdorfer (48) kurz hinter dem Ortsschild mit seinem VW Golf von einer Seitenstraße auf die ED 14 ab. Er übersah den Wagen eines 19-Jährigen. Beim Aufprall erlitten sowohl er als auch sein 19 Jahre alter Beifahrer teils schwere Verletzungen. Sie kamen ins Klinikum Erding. Der Lengdorfer beging zu Fuß Unfallflucht. Gegen ihn wird deswegen und wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Höchster Karnevalsorden für Kuliga
Ein halbes Jahrhundert für den Fasching aktiv: So eine außergewöhnliche Leistung würdigt der Bund Deutscher Karneval (BDK) mit seiner höchsten Ehrung, dem Verdienstorden …
Höchster Karnevalsorden für Kuliga
Gemeinde Taufkirchen hält Hand übers Wasserschloss
Für den Betrieb des Wasserschlosses gründet die Gemeinde Taufkirchen ein eigenes Kommunalunternehmen. Betrieb und Unterhalt des Schlosses sind damit aus dem Haushalt der …
Gemeinde Taufkirchen hält Hand übers Wasserschloss
Schweinshaxn-Tattoos und Motivationsjeans
Mit lustigen Geschichten aus seinem Leben und coolen Bluessongs bereitete Stephan Zinner seinem Publikum im ausverkauften Jakobmayer-Saal einen vergnüglichen Abend.
Schweinshaxn-Tattoos und Motivationsjeans
Nach acht Jahren Bühne frei für die Langengeislinger Mimen
Nach acht Jahren Abstinenz wird der FC Langengeisling heuer wieder ein Theaterstück aufführen.
Nach acht Jahren Bühne frei für die Langengeislinger Mimen

Kommentare