Scheckübergabe für Licht in die Herzen (v. l.): Andreas und Hans Scharf, Redaktionsleiter Hans Moritz und Martin Scharf. 2000 Euro übergab das Unternehmen Scharf.

Licht in die Herzen

Busunternehmen Scharf spendet 2000 Euro

Die Hilfsbereitschaft der Bürger und Firmen im Landkreis Erding ist ungebrochen. Ein großes  Herz bewies jetzt das Omnibusunternehmen und Reisebüro Scharf.

2000 Euro spendet das Omnibusunternehmen und Reisebüro Scharf an Licht in die Herzen, das Leserhilfswerk des Erdinger/Dorfener Anzeiger. Die Firma Scharf aus Tittenkofen hat bei den Kundengeschenken einen Gang hinuntergeschaltet, um den großen Betrag spenden zu können. Den Scheck übergaben Andreas, Martin und Hans Scharf an Redaktionsleiter Hans Moritz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste arbeiten gut zusammen
Im Notfall sind die Retter schnell zur Stelle. Eine Großübung am Betreuungzentrum St. Wolfgang zeigt das gute Zusammenspiel der Feuerwehren und Rettungsdienste.
Rettungsdienste arbeiten gut zusammen
Ersthelfer auf Wiesn niedergeprügelt
Menschen zu retten, ist Wolfgang Bambergs Berufung. Der 49-Jährige ist Vorsitzender der Feuerwehr Altenerding. Jetzt wurde er selbst Opfer. Ein Unbekannter schlug den …
Ersthelfer auf Wiesn niedergeprügelt
Frauenhaus: Viele Fragen offen
Der Streit ums Frauenhaus dominiert die Kreispolitik. Am Montag finden die entscheidenden Sitzungen statt. Jetzt schlägt die Stunde der demokratisch-parlamentarischen …
Frauenhaus: Viele Fragen offen
Stadtpark: Sanierung beginnt
Schweres Gerät in Erdings grüner Lunge: Diese Woche haben die Arbeiten für den zweiten Sanierungsabschnitt des Erdinger Stadtparks begonnen
Stadtpark: Sanierung beginnt

Kommentare